Die Dymax Corporation stellt mit dem BlueWave® MX-250™-System die neueste Generation eines UV-LED-Flächenstrahlers vor und bietet damit mehr Aushärtungsflexibilität und erweiterte Anwendungsmöglichkeiten durch kompaktere Einheiten. Das Gerät verfügt über einen benutzerfreundlichen Touchscreen, bietet hohe und gleichmäßige Lichtintensität bei einer Bestrahlungsfläche von 50 x 50 mm. Damit wird dem Anwender eine optimale Aushärtung gewährleistet.
Das Hochleistungs-LED-System bietet drei Wellenlängen-Optionen (365, 385 oder 405 nm) und kann als Desktop-System, oder auf Grund der hohen Kabellängen, problemlos in Anlagen integriert werden, ohne dass die Intensität darunter leidet. Das Modell MX-250™ ist eine Erweiterung der MX-Serie von Dymax. Der neu überarbeitete Controller kann sowohl für den Punktstrahler BlueWave® MX-150™, als auch für den MX-250™-Flächenstrahler verwendet werden, sodass Sie als Anwender flexibler zwischen punktueller LED-Härtung und großflächiger Bestrahlung wählen können.
Über die DYMAX Europe GmbH

Dymax ist ein Spezialist für lichthärtende Materialien und Anbieter von Systemlösungen zur Effizienzsteigerung in Produktionsprozessen. Das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden entwickelt nicht nur Oligomere, Klebstoffe, Beschichtungen, Auftrags- und Aushärtungssysteme, sondern unterstützt Hersteller bei der Entwicklung individueller Prozesslösungen.

Zu den größten Absatzmärkten gehören Medizintechnik, Elektronik-, Luftfahrt- und Automobilindustrie.

Ihren Hauptsitz hat die Dymax Corporation in Torrington, Connecticut, USA. Weitere Tochterunternehmen befinden sich neben Deutschland in Irland, China, Hong Kong, Singapur sowie Korea. Weltweit beschäftigt Dymax über 300 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DYMAX Europe GmbH
Kasteler Straße 45
65203 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 962-7900
Telefax: +49 (611) 962-9440
http://www.dymax.de

Ansprechpartner:
Christoph Gehse
Managing Director
Telefon: +49 (611) 9627900
Fax: +49 (611) 9629440
E-Mail: presse@dymax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.