.

Alte Mu. Lorentzendamm 6-8, Kiel
Dauer: 18. – 22.12.2017, offen Di – Fr 14 – 19 Uhr
Eröffnung: 18.12.2017 um 18 Uhr

Pressetermin: 17.12.2017 , 11 Uhr, Eingang Lorentzendamm

"Hig End Shit" ist ein ambitioniertes Ausstellungskonzept von Studierenden der Muthesius Kunsthochschule, kuratiert von Jan Henrik und Nilufar Asadzadeh-Rahimi. Jenseits des White Cube werden aktuelle und temporäre Arbeiten, die vor Ort entstehen, präsentiert. Zu sehen ist Objektkunst, Video-installationen und -Projektionen, Malerei,(Wand-) Zeichnungen, druckgrafische und intermediale Arbeiten.

Die 16 angehenden Künstlerinnen und Künstler (David Salazar, Florian Grebert, Lea Hirsch, Robert Hecht, Dorien Lantin, Florian Schott, Liv Hanson, Jan Henrik, Alvar Bohrmann, Nilufar Asadzadeh-Rahimi, Jakob Leon Tevan Bockhardt, Maatin Rufus Lem, Alexei Vesselov, Hyunsuk Yi, Anders Prey, Carolin Zimmermann) studieren Zeichnung und Druckgrafik (Klasse Prof. Piotr Nathan), Malerei (Klasse Prof. Antje Majewski) und Medienkunst (Klasse Prof. Arnold Dreyblatt) an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Muthesius Kunsthochschule
Legienstrasse 35
24103 Kiel
Telefon: +49 (431) 5198-400
Telefax: +49 (431) 5198-468
http://www.muthesius.de

Ansprechpartner:
Ursula Schmitz-Bünder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (431) 5198-463
Fax: +49 (431) 5198-468
E-Mail: presse@muthesius.de
Jan Hendrik Wuttke
Telefon: +49 (152) 14506647
E-Mail: janwuttke@yahoo.de
Nilofar Asadzadeh-Rahimi
Telefon: +49 (170) 4933505
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.