Am Dienstag, d. 12.12.17 startet der Fachbereich Bauwesen der Fachhochschule Lübeck in Kooperation mit der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein (AIK-SH) mit einer neuen Vortragsreihe, die den Titel „Werkberichte aus Schleswig-Holstein“ trägt. Damit geben die Initiatoren Einblicke in die Arbeiten von Architekturbüros und berichten einer interessierten Öffentlichkeit wie auch der Fachwelt von den Ideen und der Umsetzung, die hinter den Projekten und Gewerken stehen.

Die Auftaktveranstaltung bestreiten die Architekten Björn Bergfeld, bbp:architekten; Christian Schmieder, SCHMIEDER.DAU.Architekten und Jan O.Schulz, BSP Architekten.
Beginn ist um 18.00 Uhr.
Der Ort des Geschehens ist in der Fachhochschule Lübeck im Bauforum, Gebäude 14, Stephensonstraße 1, 23562 Lübeck.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die FH Lübeck und die AIK-SH laden alle Interessierten herzlich zu der Veranstaltung ein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachhochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
Telefon: +49 (451) 300-5482
Telefax: +49 (451) 300-5443
http://www.fh-luebeck.de

Ansprechpartner:
Frank Mindt
Präsidium, Stabsstelle Presse
Telefon: +49 (451) 300-5305
Fax: +49 (451) 300-5470
E-Mail: frank.mindt@fh-luebeck.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.