Das Multimediaprojekt „Der Kleine Rote Fisch/Le Petit Poisson Rouge“ geht weiter. Nach dem zweisprachigen ersten Band sind nun parallel die beiden Bände „Der Kleine Rote Fisch macht Party“ und „Le Petit Poisson Rouge fait la fête“ erschienen.

Seit 2017 können Eltern und Kinder einige Geschichten auf den Webseiten www.derkleinerotefisch.de und www.lepetitpoissonrouge.fr lesen und herunterladen, sich über den Kleinen Roten Fisch, seine Freunde und das Riff, in dem er lebt informieren, ein Angebot das bereits über 10.000 Interessierte genutzt haben.

Zudem gibt es regelmäßig Informationen zu den weiteren Aktivitäten des „KRF“.

Der Kleine Rote Fisch engagiert sich außerdem aktiv für den Schutz der Ozeane und teilt mit seinen Lesern im Web und auf Facebook informative Links zu diesem Thema und zum Leben im Meer.

Mit dem KRF stehen Eltern spannende Gutenachtgeschichten zur Verfügung, die auch den Erwachsenen Spaß machen. Ist niemand zum Vorlesen da, so sind auf Youtube Videos verfügbar, in denen der Autor einige Geschichten vorliest. Natürlich können die Kinder die Geschichten auch selber lesen und die köstlichen Illustrationen von Dagmar Gosejacob bewundern.

Im zweiten Band bringt der Kleine Rote Fisch gemeinsam mit seinen besten Freunden, der Kleinen Weißen Fischin und dem Kleinen Blauen Fisch, seinen Lesern die faszinierende Welt der Meere in fünfzehn coolen Geschichten näher. Der „KRF“, kürzlich auch in der Deutschlandradio-Sendung "Kakadu" interviewt, hat Kultpotenzial!

Über Der Kleine Rote Fisch Verlag

Das Projekt:
In diesem Buchprojekt werden Vor- und Selbstlesegeschichten für coole Kids von fünf bis zwölf Jahren parallel auf Deutsch und Französisch veröffentlicht.

Eltern bekommen so Zugriff auf Gutenachtgeschichten, die Kindern, aber auch ihnen selbst gefallen.

Held der Geschichten ist der Kleine Rote Fisch/Le Petit Poisson Rouge, der mit seinen Eltern in einem Riff vor der französischen Mittelmeerküste lebt, nichts mehr liebt als gut abgehangene Algen und der mit seinen Freunden, dem Kleinen Blauen Fisch und der Kleinen Weißen Fischin, spannende Abenteuer erlebt und viele Aspekte des Lebens im Meer kennenlernt.

Für die weiteren Bände der Serie werden noch Verleger gesucht.

Neuigkeiten werden über die Webseiten www.derkleinerotefisch.de undwww.lepetitpoissonrouge.fr sowie Facebook kommuniziert, sowie auf Wunsch via e-Mail. Youtube-Beiträge komplettieren das Projekt.

Link zum Interviewim Deutschlandradio:

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Der Kleine Rote Fisch Verlag
Vondelstraße 15
50677 Köln
Telefon: +49 (171) 2668858
http://www.derkleinerotefisch.de

Ansprechpartner:
Olivier Fuchs
Telefon: +49 (171) 2668858
E-Mail: olivierfuchs@aol.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.