Aarti Steels Ltd. hat zusammen mit der SMS Concast, einem Unternehmen der SMS group, die modernisierte Knüppelstranggieß­anlage im Werk Cuttack in Indien erfolgreich in Betrieb genommen. Die reibungslose Inbetriebnahme fand, nach einer Bauzeit von nur zwei Monaten, zur vollen Zufriedenheit des Kunden statt.

Die Zweistranggießanlage verfügt über einen Gießradius von neun Metern und ist für eine Jahreskapazität von 200.000 Tonnen ausgelegt. Vor der Modernisierung wurden auf der Anlage quadratische Formate mit 125, 160 und 200 Millimetern Kantenlänge gegossen.

Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen, die im Wesentlichen die hydraulische Kokillenoszillation, die Sekundärkühlung und die Richttreibereinheit betrafen, wurden zusätzlich die Vorblock-Formate 240 x 280 Millimeter und 250 x 320 Millimeter eingeführt.

„Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit der SMS Concast konnten wir die Produktion auf der modernisierten Stranggießanlage erfolgreich wieder aufnehmen. Die Modernisierung ist genau auf unsere hohen Qualitätsstandards ausgerichtet“, erklärt B. L. Yadav, General Manager, Steel Melting Shop bei Aarti Steels.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.