Wenn der Firmenlenker Hans-Heiner Honold am kommenden Samstag seinen 75. Geburtstag im Kreise seiner engsten Familie feiern wird, hat er allen Grund, mit Stolz auf eine erfolgreiche Karriere als Unternehmer und Logistik-Vordenker zurückzublicken. Seinem Engagement und seiner unternehmerischen Leistung ist es zu verdanken, dass sich die Logistikbranche in Schwaben und ganz Süddeutschland seit mehr als fünf Jahrzehnten erfolgreich weiterentwickelt hat und heute entscheidende Impulse setzt.

Es gibt Unternehmer und es gibt strategische Vordenker mit Weitblick. Als Hans-Heiner Honold in den 1960er-Jahren in das Familienunternehmen eintrat, war die Honold Gruppe noch Zukunft und das Unternehmen noch überwiegend mit lokalen Transporten beschäftigt. Doch innerhalb weniger Jahre wurde unter der Ägide des quirligen und voranstrebenden Firmenchefs eine schlagfertige und äußerst effiziente Kraftwagenspedition.

Einen echten Meilenstein hat Hans-Heiner Honold auch im Jahr 1976 erreicht, als er mit anderen Spediteuren den Deutschen Paket Dienst, DPD, gründete. Die oft den Schwaben zugeschriebene Eigenschaft der Umtriebigkeit und Innovationskraft zeigte sich auch später in weiteren Gründungen, welche die Logistik-Branche in Deutschland maßgeblich prägten und voranbrachten. Hierzu zählen die Mitgründung des Night Star Express sowie der System Alliance. Ebenso geht die Entwicklung weiterer Logistiksysteme wie Codis, Piguin und Deutsche Textillogistik.

Doch auch über das Familienunternehmen hinaus zeigte sich der Jubilar als sehr engagierter Unternehmer. So war Hans-Heiner Honold über 40 Jahre lang in der Industrie- und Handelskammer tätig und übernahm Ehrenämter im IHK-Beirat sowie im Verwaltungsrat der Sparkasse. Daneben war der Firmenchef im Beirat der Stiftung Familienunternehmen sowie im Vorstand des Club der Industrie aktiv. Gerade im Club der Industrie hat sich Hans-Heiner Honold durch pointierte Stellungnahmen eingebracht und die regionale Interessenvertretung der Neu-Ulmer Wirtschaft mehr als würdig angeführt.

Die regionale Wirtschaft gehört bis heute zu den ganz persönlichen Herzensangelegenheiten Hans-Heiner Honolds. Mit dem Ulmer Logistik Tag hat er ein Event geschaffen, das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde. In Neu-Ulm hat sich der Unternehmenspatriarch für die Neu-Ulmer internationale Schule eingesetzt, da es ihm immer wichtig war, dass Schüler weltoffen sind und aufgeschlossen für neue Horizonte sind. Eine Philosophie, die ganz der heutigen Ausrichtung der Honold Logistik Gruppe entspricht. Für Hans-Heiner Honold spielt Bildung eine Schlüsselrolle auch für die wirtschaftliche Weiterentwicklung der Region. Nicht von ungefähr gehen das Logistik-Cluster sowie mehrere Logistik-Studiengänge an den Hochschulen Ulm und Neu-Ulm auf seine konsequente Initiative zurück.

Zu seinem 75. Geburtstag am 17.03.2018 hat die Honold Logistik Gruppe dem Seniorchef schließlich das für einen Unternehmer mit Leib und Seele beste Geschenk gemacht: Im Jahr 2017 wurde nämlich ein Rekordgewinn erzielt. Wenn Hans-Heiner Honold am Samstag mit seiner Frau Inge, seinen beiden Söhnen, Heiner Mathias und Ulrich Andreas, seinen Schwiegertöchtern sowie seinen fünf Enkeln feiert, hat er allen Grund, sich ausgiebig hochleben zu lassen. Vermutlich wird er aber schon während der Feier gedanklich an neuen Ideen für die Honold Gruppe in den kommenden Jahrzehnten feilen.

Über die Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG

Honold Logistik Gruppe, Entwickler von Logistik-Immobilien, Branchen-Logistik und Transport. Ökologisch orientierte Logistik im SAP-Umfeld mit dem Anspruch, technologischer Benchmark zu sein. 1.200 Mitarbeiter, über 750.000 qm Fläche an 22 Standorten. Grün bezeichnet als Signalfarbe einen nachhaltigen Umgang mit der Natur und technische Kompetenz. Honold Logistik setzt auf High Tech Logistik im SAP Umfeld. Die grüne Signalfarbe der Gruppe spiegelt die eigenen Ansprüche an Nachhaltigkeit und Effizienz wieder.

Weiterführende Informationen: www.honold.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG
Ernst-Abbe-Straße 5-7
89231 Neu-Ulm
Telefon: +49 (731) 9754-0
Telefax: +49 (731) 9754-267
http://honold.net

Ansprechpartner:
Marianne Schmidle
PR
Telefon: +49 (731) 9754-209
Fax: +49 (731) 9754-5209
E-Mail: m.schmidle@honold.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.