Milestone Systems, weltweit führender Anbieter von Open Plattform IP-Videomanagementsoftware (VMS), kündigt ein global verfügbares Programm für die Milestone Community an. System Builder basiert auf einer offenen Plattformtechnologie, sodass Hardwareanbieter ihre Server, Clients und Storage-Lösungen künftig mit Milestones XProtect-Software anbieten können.

Der Vorteil für Milestones Channel Partner und Kunden: Ihnen stehen ab sofort bewährte Hardwarekonfigurationen zur Verfügung. Ist XProtect  Essential+ bereits auf der Hardware installiert, können Anwender mit dem  System Builder die VMS entweder mit wenigen Klicks selbst einsetzen oder zusammen mit einem Milestone Channel Partner mit einer umfassenderen Software aufrüsten. Das System-Builder-Programm vergrößert durch zahlreiche neue Produktkombinationen für alle Partner das Absatzgebiet.

Die  Community ausbauen 
Milestones Kunden steht nicht nur XProtect zur Verfügung, sondern sie haben auch Zugang zu vielen Software Add-On-Optionen von Milestones Solution Partnern. Sie können mehr als 7.000 Kameramodelle und weitere unterstütze Geräten nutzen. So  profitieren sie von einer größeren Bandbreite an renommierten Hardwareprodukten, auf denen XProtect bereits installiert ist. Die  Vorzüge dabei: eine größere Systemleistung und ein höherer Return on  Invest. Die Hardware-Partner können durch das System-Builder-Programm  mit ihren Geräten genau den Anforderungen des Markts für Videoüberwachung entsprechen. Außerdem haben sie durch die  Zusammenarbeit mit Milestone die Möglichkeit, Märkte für das Internet  der Dinge und künstliche Intelligenz zu erschließen. Und auch die  Milestone Solution Partner profitieren vom neuen Programm: System Builder ermöglicht es ihnen, neue Geschäftsfelder zu erschließen, indem  sie die Hardware mit vorinstallierter XProtect Software um ihre eigenen Lösungen ergänzen. Milestones Vertriebspartner und Integratoren kommt ein einfacherer Einsatz bewährter Hardware-Konfigurationen entgegen. Nun  stehen Ihnen neue Absatzmöglichkeiten bei mehr Kunden, die XProtect Essential+ verwenden, zur Verfügung. „Das System-Builder-Programm dient vor allem einem unkompliziertem Einsatz von VMS. Kunden können nun mit  wenigen Klicks XProtect mit ihrer Hardware kombinieren – egal, welche sie einsetzen. Wir sind die einzigen, die das anbieten“, sagt Bjorn Skou Eilertsen, CTO bei Milestone Systemes.

Milestone Systems in den sozialen Netzwerken 
Twitter: www.twitter.com/milestone_de
Xing: www.xing.com/companies/milestonesystemsa
Deutschsprachige LinkedIn-Gruppe: www.linkedin.com/groups/8556706

Über die Milestone Systems Deutschland GmbH

Milestone Systems ist ein global führender Anbieter im Bereich der Open-Platform-IP-Videomanagementsoftware. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und ist heute ein unabhängiges Unternehmen in der Canon Group. Die Technologie von Milestone lässt sich leicht verwalten, ist zuverlässig und hat sich bereits in Tausenden von Kundeninstallationen bewährt. Zudem unterstützt sie eine flexible Auswahl an Netzwerk-Hardware und eine Integration in andere Systeme. Die Lösungen von Milestone werden über Partner in über 100 Ländern vertrieben und unterstützen Organisationen dabei, Risiken zu verwalten, Personen und Vermögenswerte zu schützen, Prozesse zu optimieren und Kosten zu senken. Die Netzwerkvideorekorder und Videomanagmentsoftwarelösungen von Milestone Systems verfügen über die UVV-Kassen Zertifizierung, wodurch sie in Deutschland bei Banken und für öffentliche Ausschreibungen eingesetzt werden können. Weitere Informationen unter www.milestonesys.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Milestone Systems Deutschland GmbH
Landsbergerstraße 155
80687 München
Telefon: +49 (89) 20000758
http://www.milestonesys.com/de

Ansprechpartner:
Laura Höfken
PR Agentur Milestone Systems DACH
Telefon: +49 (89) 452278-16
E-Mail: milestone@fortispr.de
Mark Kieffer
Country Manager DACH
Telefon: +49 (89) 20000-758
E-Mail: mki@milestonesys.com
Alexander Schultz
Fortis PR
Telefon: +49 (89) 452278-18
E-Mail: milestone@fortispr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.