Ab dem 7. April startet Hope Channel Fernsehen die Ausstrahlung einer neuen 11-teiligen Vortragsreihe mit dem bekannten Pastor und beliebten Redner Ty Gibson, Co-Direktor bei Light Bearers Ministry, USA.

In der Sendereihe erzählt Ty Gibson sehr persönlich, wie er trotz schwerer Voraussetzungen in der eigenen Kindheit einen liebevollen und gerechten Gott gefunden hat. Bibelfundiert setzt er sich auch mit schwierigen Fragen über Gott auseinander. Engagiert und werbend plädiert er dafür, falsche Vorstellungen von Gott zu korrigieren und ihm den Platz im Leben einzuräumen, der ihm zukommt.

Sendestart: Samstag, 7. April, 20:15 Uhr.
Danach wird jeden Samstag ein neuer Vortrag jeweils um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

Hope Channel ist ein TV-Sender der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventis¬ten, der vom Medienzentrum „STIMME DER HOFFNUNG e. V.“ (Sitz in Alsbach-Hähnlein) betrie¬ben wird. Der Sender gehört zur internationalen Senderfamilie HOPE Channel, die 2003 in den USA gegründet wurde und aus mittlerweile 47 nationalen Sendern besteht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stimme der Hoffnung e.V.
Sandwiesenstr. 35
64665 Alsbach-Hähnlein
Telefon: +49 (6257) 50653-0
Telefax: +49 (6257) 50653-70
http://www.stimme-der-hoffnung.de/

Ansprechpartner:
Birgit Kiepe
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6257) 50653-11
Fax: +49 (6257) 50653-71
E-Mail: birgit.kiepe@stimme-der-hoffnung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.