Als kommunikativer und versierter Technologie-Experte fungiert Dr. Olaf Holst in dieser neugeschaffenen Funktion als Übersetzer zwischen den verschiedenen Weltsichten bzw. Anwenderperspektiven und bereitet als inhaltlicher Unterstützer die Entscheidungsprozesse auf Kundenseite vor. Er ist seit über 15 Jahren erfolgreich für der OPTIMAL SYSTEMS GmbH tätig und besitzt einen reichen Erfahrungsschatz aus verschiedensten Industrien und Software-Unternehmen.

„Als Chief Technology Evangelist operiert Dr. Holst als zentraler Ideengeber und ebnet den Weg für den effektiven Einsatz neuer Technologien in Unternehmen. Wir freuen uns sehr darüber, dass er diese neue, wichtige, verantwortungsreiche und anspruchsvolle Funktion bei uns übernimmt, ein Wunsch so jemanden zu haben, war es schon viele Jahre.“, so Karsten Renz, CEO und Gründer der OPTIMAL SYSTEMS Unternehmensgruppe.

In seiner neuen Rolle als Chief Technology Evangelist hat er künftig die Aufgabe, den Blick potentieller Interessenten und Kunden für ihre Anforderungen an Content-Services-Lösungen und Integrationsplattformen zu schärfen. Dabei liegt der Fokus weniger auf einer Präsentation des Produkt-Portfolios von OPTIMAL SYSTEMS, sondern vielmehr in der Schaffung einer entsprechenden Anwenderperspektive – um erfolglose Projekte frühzeitig identifizieren und vermeiden zu können.

Als Analyst Expert ist Dr. Olaf Holst zudem Ansprechpartner für weltweit agierende Analystenhäuser, wie z.B. Forrester. Er bleibt weiterhin Mitglied der Geschäftsleitung und mitverantwortlich für International Business Development sowie zentraler Ansprechpartner in der Unternehmensgruppe.

Dr. Olaf Holst war 13 Jahre im Vertrieb und Partnermanagement bei OPTIMAL SYSTEMS tätig. Als Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik mit Schwerpunkt Informationsverarbeitung verfügt er über eine fundierte sowie weitreichende Vertriebs- und IT-Branchenkenntnis.

Über die OPTIMAL SYSTEMS GmbH

Die Unternehmensgruppe aus Berlin entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für Enterprise Content Management (ECM). OPTIMAL SYSTEMS wurde 1991 in Berlin gegründet und beschäftigt aktuell 400 Mitarbeiter an sechzehn Standorten. Neben Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Schweiz und Serbien arbeitet die Unternehmensgruppe weltweit mit über 75 Vertriebs- und Kooperationspartnern zusammen, wie z. B. iTelligence, NetApp, adesso, IBM, der Österreichischen Post, Microsoft oder SAP. Mit enaio® bietet OPTIMAL SYSTEMS eine zentrale Informationsmanagement-Plattform, um Informationen schnell und sicher zu finden, transparent zu verwalten und revisionssicher zu archivieren. Europaweit arbeiten rund 500.000 Anwender täglich mit den ECM-Lösungen von OPTIMAL SYSTEMS. Bei Kunden wurden bereits 2.170 Installationen der ECM-Software erfolgreich getätigt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OPTIMAL SYSTEMS GmbH
Cicerostraße 26
10709 Berlin
Telefon: +49 (30) 895708-0
Telefax: +49 (30) 895708-888
http://www.optimal-systems.de

Ansprechpartner:
Sven Kaiser
Geschäftsbereichsleister
Telefon: +49 (30) 895708-0
Fax: +49 (30) 895708-888
E-Mail: presse@optimal-systems.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.