.

– Flexibles PC/104 Gehäuse

– Schnittstellen nach Kundenwunsch

– Robust und stapelbar, Schutzart IP 67

– integrierte Heizung

– Betrieb von – 100°C bis + 80°C

– Kombinierbar mit allen handelsüblichen PC/104 Modulen       

Die ICE-Serie von COMP-MALL, ist ein leichtes, robustes Gehäuse, das speziell für PC/104 Systeme entwickelt wurde, die auch in Umgebungen mit großen Temperaturunterschieden oder starkem Schock / Vibrationen verwendet werden.

Die ICE-Serie bietet Wartungsfreundlichkeit für PC/104-Systeme, vereinfacht die Nachrüstung sowie Neukonfigurationen und Upgrades.  Das I/O-Panel wird nach Kundenwunsch innerhalb kürzester Zeit und ohne Mindestbestellmenge speziell angefertigt. Die ICE-Serie ist ein kompaktes, leichtes und flexibles Gehäusesystem, bei dem der Kunde seinen PC/104-Stack aus max. 9 Modulen in bis zu 3 miteinander verschraubten ICE Boxen verbauen kann. Die Gehäuseteile besitzen eine wasserdichte Dichtung und erfüllen die Schutzart IP67. Darüber hinaus schützt ein Vibrationsabsorber die PC/104-Module. Anwendungsbereiche finden sich in Outdoor-, Fahrzeug-, Flug- und Unterwasser-Applikation sowie in Kühlhäusern.

Rugged-Computing unter extremen Umweltbedingungen ist bei vielen neuen IoT-, M2M- und Big Data-Applikationen gefordert. Kaum eine Embedded Computing Hardware eignet sich jedoch für den Betrieb bis -60 °C oder gar -100 °C oder zum Eintauchen in Wasser. Um dennoch passiv gekühlte Standardhardware unter diesen extremen Umweltbedingungen betreiben zu können, bietet das ICE-System IP67 Schutz und aktive Heizung, die automatisch bei Unterschreitung der konfigurierbaren Mindesttemperatur anspringt (Standard -20 °C).
Die nach Kundenwunsch erstellten I/O Panel sind die Schnittstelle nach außen für den PC / 104-Stack. Er bietet Steckverbinder nach Industriestandard für CRT, Ethernet, USB, Seriell, Parallel, PS/2, Stromversorgung und GPIO. Status-LEDs sind ebenfalls enthalten. Die ICE-Serie ist auf Stoß und Vibration getestet und bietet Schutz vor schädlichen Schock- und Vibrationsenergien, wie sie in mobilen und anderen Umgebungen vorkommen können.

COMP-MALL bietet für den passiv gekühlten und aktiv geheizten ICE Box-PC Baukasten über 20 unterschiedliche Standard CPU Baugruppen mit SFF, Low Power DM&P Vortex86 oder anderen Prozessortechnologien, Netzteile sowie zahlreiche I/O Erweiterungsbaugruppen für Ethernet und Wireless (IoT) Schnittstellen, USB, digitale und analoge I/O, Feldbusse sowie Motion Control Applikationen. Die Schnittstellen können an der Front- und Rückblende bedarfsgerecht ausgeführt werden, so dass höchst individuelle OEM-Konfigurationen möglich werden.

Als Modell ICE-6754-DC bietet COMP-MALL einen kompakten Box-PC mit dem PC/104 Computer-Modul VDX-6754-1G mit IP67 Schutz. Das System basiert auf dem 1,0 GHz DM&P Vortex86 DX3, 1 oder 2 GB DDR3 Speicher, USB, VGA, LVDS, LAN, COM, SATA, Audio und GPIO. Die Abmessungen betragen 185 x 183 x 73 mm und Befestigung ist über VESA 100 gegeben.

Der link zum Produkt: https://www.comp-mall.de/artikel,ipc,de/Industrie-PC-Produkte,Embedded-PC,505587,ICE-6754-DC-Box-PC?pVariante=505587

COMP-MALL bietet weitere Industrie PC Komponenten unter https://www.comp-mall.de

Über die COMP-MALL GmbH

Als Partner für Industrie-PC Lösungen präsentiert sich die COMP-MALL GmbH kundenorientiert, flexibel und unabhängig. Das Geschäftskonzept ist auf Langzeit-Partnerschaften ausgelegt. Lösungsfokussierung sowie die Optimierung der Qualität und der Prozesse stehen im Mittelpunkt des nach
ISO 9001 und 14001 zertifizierten Unternehmens mit Sitz in München.

Das Leistungsportfolio umfasst die Konzeption und Realisierung von Industrie-PC- Komplettlösungen sowie die Distribution von Box-PCs und Panel-PCs als Barebone Systeme, CPU-Boards, Medizinischen Panel-PCs, mobilen Lösungen und Zubehör.

Alle Komponenten können zu kompletten Industrie-PC Systemen vorassembliert werden. Die Lieferung der Komplettsysteme sowie der Komponenten kann sowohl an den Kunden oder an den Einsatzort direkt erfolgen. Die generelle Langzeitverfügbarkeit der Komponenten lässt sich durch spezielle Vorhaltungs- und Lagerkonzepte über den Standard hinaus erweitern.

Zusätzlich ist es möglich, kundeneigene Hard- und Software im Gesamtverbund zu integrieren und zu installieren. Weitere Individualisierung bietet die BIOS-Modifikation, wodurch die Fixierung optimaler Werte oder der Version erfolgt. Durch optische und mechanische Anpassung kann der Industrie-PC auf die Designanforderungen des Kunden oder physikalische Bedingungen zugeschnitten werden. Ein spezieller Test, mit Vorgaben und Testequipment des Kunden, runden das Individualisierungsangebot ab.

Alle Komponenten und Systeme sind qualitativ hochwertig und für den industriellen Einsatz konzipiert. Sie erfüllen verschiedene Normen und unterliegen einem systembasierenden Product-Lifecycle Management. Durch die Langlebigkeit sowie die Langzeitverfügbarkeit der Systeme und Komponenten eignen sie sich insbesondere im Anlagenbau, Automatisierung, Mess-, Steuer- oder Regeltechnik, Fahrzeugbau, Logistik, Medizin, Gebäudeautomation oder Retail, POS/POI sowie viele weitere Branchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COMP-MALL GmbH
Unterhachinge Str. 75
81737 München
Telefon: +49 (89) 856315-0
Telefax: +49 (89) 856315-15
http://www.comp-mall.de

Ansprechpartner:
Andrea Czakalla
Marketing
Telefon: +49 (89) 856315-34
E-Mail: aczakalla@comp-mall.de
Sabine Löffler
Telefon: +49 (89) 8563150
Fax: +49 (89) 856315-15
E-Mail: info@comp-mall.de
Albin Markwardt
Telefon: +49 (89) 856315-0
Fax: +49 (89) 856315-15
E-Mail: info@comp-mall.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.