Das Turnier der Sieger in Münster war für das explosive Doppel ein voller Erfolg. DSP Alice, ein Pferd mit unglaublicher Energie, und die Reiterin Simone Blum mit unglaublicher Qualität holten sich die Qualifikation. Die BEMER Int. AG ist Hauptsponsor der DKB Riders Tour und Simone Blum setzt auf die BEMER Therapie.

Vor der Kulisse des münsterschen Schlosses war die Reiter Elite aus dem internationalen Spring- und Dressursport vertreten und für die 29-jährige Blum wurden die Karten der diesjährigen DKB-Riders Tour neu gemischt. In der anspruchsvollen Qualifikation holte sie sich mit Alice, ein Pferd mit viel Temperament, die Qualifikation zur Wertungsprüfung.

Für Simone Blum, die 2017 die Deutsche Meisterschaften bei den Springreitern gewann und in Aachen 2018 zum siegreichen Nationenpreis Team gehörte, darf bei so vielen Wettkämpfen vor allem eine Sache nicht zu kurz kommen: Die Regeneration. Hier vertraut Simone Blum seit knapp zwei Jahren der Physikalischen Gefäßtherapie BEMER. Bei einer Sehnenverletzung eines Pferdes lernte sie damals über die BEMER Partnerin und Veterinärmedizinerin Nina Hepp den BEMER Vet kennen und testete ihn. Und erzielte damit eindrucksvollen Erfolg. Seitdem nutzt sie den BEMER Human und BEMER Vet für sich und ihre Pferde. Im Interview berichtete sie uns: „Inzwischen ist der BEMER Vet bei jedem Wettkampf dabei. Genauso wie der Human BEMER. Ich hatte damals jahrelang mit Rücken- und Nackenbeschwerden zu kämpfen und habe mit der Therapie unglaubliche Erfolge erzielt.“

Beim Marktkauf-Cup, der Qualifikation zur DKB Riders Tour – Internationales Springen mit Stechen, belegte sie den ersten Platz. Die BEMER Int. AG aus Liechtenstein gratuliert ihrer Sportbotschafterin und freut sich über den Sieg. Das bedeutet Spannung pur beim Kampf um den Titel des „Rider of the Year“, das vom 06. – 09. September in Paderborn weitergeht.

BEMER Int. AG ist Hauptsponsor der DKB Riders Tour und mit einem Informationsstand bei jeder Etappe vor Ort. „Wir freuen uns, dass der BEMER eine große gesundheitliche Unterstützung für Pferd und Reiter ist und es gehören viele namhafte Profireiter mitterweile zu unseren Anwendern. Die Resonanz der Reiter ist wirklich top. Für uns als Unternehmen ist die DKB-Riders Tour die Etablierung im Veterinärbereich und die Zusammenarbeit mit Schockemöhle Marketing ein großer Gewinn“, betonte Pit Gleim jr. von der BEMER Int. AG das Sponsoring des Unternehmes.

Da BEMER bereits zum dritten Mal in Münster mit dabei ist, etablierte sich der BEMER Stand über die Jahre als Treffpunkt für viele Stammgäste und Besucher, um sich über die BEMER Therapie und persönliche Erfahrungen damit auszutauschen. So blickt das Team voller Vorfreude auf die anstehende Etappe in Paderborn.

Weitere Informationen

Online unter www.bemergroup.com und www.dkb-riderstour.de/

Über die BEMER Int. AG

Die BEMER Int. AG mit Sitz in Triesen in Liechtenstein ist ein internationales Unternehmen der Gesundheitsbranche. BEMER ist ein technologisch führender Hersteller im Bereich der Physikalischen Gefäßtherapie. Die Kernkompetenz des Unternehmens sind die Behandlungsoptionen für kleinste Blutgefäße. BEMER arbeitet u.a. auch mit aktiven und ehemaligen Spitzensportlern wie Ludger Beerbaum, Paul Schockemöhle, Ulrich Kasselmann, Marc Girardelli oder Charly Steeb zusammen. BEMER® ist mehrfach patentiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BEMER Int. AG
Austrasse 15
FL9495 Triesen
Telefon: +423 / 399 39 99
http://www.bemergroup.com

Ansprechpartner:
Katja Hofmann
Öffentlichkeitsarbeit/PR
Telefon: +423 / 399 39 99
E-Mail: katja.hofmann@bemergroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.