Wenn Schranken sprechen wollen, benötigen sie ein modernes Sprachrohr. Intelligente Zutrittslösungen verleihen ihnen eine Stimme. Kommuniziert wird über Kartenleser, Codeschloss, Ruftasten, Lautsprecher, Mikrofon, Kameras oder mit einem Wort: Sprechstelle.

Die Hacker AG, ein Hersteller von komplexen Tor- und Schrankenlösungen, verwendet für diesen Zweck z.B. ein modular aufgebautes Bedien- und Kommunikationssystem für die Zutrittskontrolle von der Telecom Behnke GmbH.

Schrankenanlagen, Bediensäulen, Portaldrehkreuze o.ä. für Arealabsicherungen verschmelzen mit den Türstationen zu einer Einheit.

Über 200 Module aus zwei Designlinien (Serie 20 und 50) stehen den Nutzern für Videoüberwachung, Sprachkommunikation und Zutrittskontrolle zur Auswahl. Das Resultat erfüllt besondere Anforderungen an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Design. Entsprechend der Leitlinie von Hacker handelt es sich bei dieser Partnerschaft um ein Konzept mit Zukunft!

Über die Telecom Behnke GmbH

Die Telecom Behnke GmbH mit Sitz im Saarland ist ein führender Anbieter von Tür-, Industrie-, Notrufsprechstellen und Aufzugnotruftelefonen und blickt auf eine über 35-jährige Firmengeschichte zurück.

Das Unternehmen vertreibt seine funktionalen und designorientierten Produkte europaweit.

Diese zeichnen sich durch ihre Qualität, Langlebigkeit und leichte Integrationsmöglichkeit in Telefon- und Daten-Netzwerke aus. Weitere Informationen unter www.behnke-online.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Telecom Behnke GmbH
Robert-Jungk-Straße 3
66459 Kirkel
Telefon: +49 (6841) 8177-700
Telefax: +49 (6841) 8177-750
http://www.behnke-online.de

Ansprechpartner:
Elena Belenkaja
Pressereferentin
Telefon: +49 (6841) 8177704
Fax: +49 (6841) 8177750
E-Mail: presse@behnke-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.