LANCOM Systems hat Michael Grundl zum Vice President Sales International ernannt. Damit legt der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden einen noch stärkeren Fokus auf die Entwicklung des internationalen Vertriebs. Michael Grundl war zuletzt als Director Channel & Partner Sales EMEA bei Extreme Networks beschäftigt.

Michael Grundl ist ein ausgewiesener Netzwerk- und Vertriebsexperte. Er verfügt über tiefe Kenntnisse im Bereich der IT-Netzwerke bei Enterprise Accounts. Der 47-jährige Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik ist seit über 25 Jahren in verschiedenen Rollen im Vertrieb von Telekommunikations- und IT-Unternehmen tätig. Seine Kompetenz in der Zusammenarbeit mit Partnern aus dem In- und Ausland konnte er in der Vergangenheit bei der Siemens AG, Nortel Networks bzw. Avaya, bei der CMS IT-Consulting und zuletzt bei Extreme Networks unter Beweis stellen.

Stefan Herrlich, Geschäftsführer LANCOM Systems: „Mit Michael Grundl gewinnen wir einen erstklassigen Vertriebs- und Netzwerkprofi. Seine Kontakte und Erfahrungen werden LANCOM dabei helfen, unsere Internationalisierung konsequenter voranzutreiben. So stärken wir weiter unsere Position im internationalen Markt und schaffen mit einem engmaschigen, globalen Partnernetzwerk noch mehr Nähe zu unseren Kunden und Partnern im Ausland.“

Das internationale Channel-Geschäft wurde bisher von Ralf Haubrich mitverantwortet, der sich künftig auf den weiteren Ausbau des stark wachsenden Named Account-Geschäftes, die Steuerung der LANCOM Distributoren und den Ausbau des neuen Security-Geschäftes konzentrieren wird.

 

Über die LANCOM Systems GmbH

Die LANCOM Systems GmbH ist der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand. LANCOM bietet professionellen Anwendern sichere, zuverlässige und zukunftsfähige Infrastrukturlösungen für alle lokalen und standortübergreifenden Netze (WAN, LAN, WLAN) sowie für zentrales Netzwerk-Management auf Basis von Software-defined Networking-Technologien (SD-WAN, SD-LAN, SD-WLAN). Die LANCOM Router, Gateways und WLAN-Lösungen werden in Deutschland entwickelt und gefertigt, darüber hinaus ist ein Teil des VPN-Portfolios zur Absicherung besonders sensibler Netze und kritischer Infrastrukturen (KRITIS) durch das BSI zertifiziert. LANCOM Systems hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend weltweit. Das Unternehmen ist Partner in der vom BSI initiierten Allianz für Cyber-Sicherheit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
52146 Würselen
Telefon: +49 (2405) 49936-0
Telefax: +49 (2405) 49936-99
http://www.lancom-systems.de

Ansprechpartner:
Sabine Haimerl
vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Telefon: +49 (89) 32151-869
Fax: +49 (89) 32151-70
E-Mail: lancom@vibrio.de
Eckhart Traber
Pressesprecher
Telefon: +49 (89) 6656178-67
Fax: +49 (89) 6656178-97
E-Mail: eckhart.traber@lancom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.