.
  • Erfolgreiches Jahr für deutsche Motorsportler
  • Nur Italien hat 2018 mehr Meister gestellt
  • Enge Entscheidung zwischen Deutschland und Tschechien

Das vergangene Jahr war für den deutschen Motorsport überaus erfolgreich: In der inoffiziellen Länderwertung des Automobilweltverbandes FIA (Federation Internationale de l’Automobile) belegte das Land, in dem das moderne Auto erfunden wurde, unter 46 Nationen den dritten Platz hinter Spitzenreiter Italien und der Tschechischen Republik. Mit Großbritannien schaffte es das Herkunftsland des aktuellen Formel-1-Weltmeisters nur auf Platz vier, gefolgt von Schweden und Frankreich.

Für die Wertung wurden die Endstände von 71 internationalen FIA Meisterschaften ausgewertet – von der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft und der FIA Formel E Meisterschaft, über die FIA World Rallye Championship (WRC), die FIA European Autocross Meisterschaft, die Wertungsklassen des FIA Hill Climb und der FIA Hill Climb Masters bis hin zur FIA European Drag Racing Meisterschaft und dem FIA Intercontinental Drifting Cup. Den jeweils drei erstplatzierten Nationen wurden dabei Punkte zugerechnet – drei Punkte für den Sieger, zwei für den Zweiten und ein Punkt für Platz drei – und schließlich aufaddiert.

Das Ergebnis war denkbar knapp. Die drei erstplatzierten Nationen konnten in jeweils sieben Meisterschaften den Sieger stellen. Aber da Italien in neun Championaten den Zweiten und in weiteren sieben auch den Drittplatzierten stellte, eroberten die Azzurri schließlich mit 46 Punkten den Spitzenplatz. Die Entscheidung zwischen der Tschechischen Republik und Deutschland fiel erst über die errungenen dritten Plätze, weil beide Nationen jeweils fünf Vizemeister stellen. Und weil nur der Dritte der FIA European Autocross Meisterschaft (Klasse Buggy1600) aus Deutschland kommt, aber in fünf Meisterschaften tschechische Motorsportler jeweils einen dritten Gesamtrang erzielen konnten, ging Silber schließlich doch klar an unsere östlichen Nachbarn.

AvD – MOBILITY & MORE!

Als traditionsreichste automobile Vereinigung in Deutschland bündelt und vertritt der AvD seit 1899 die Interessen der Autofahrer. Mit seiner breiten Palette an Services wie der weltweiten Pannenhilfe, einschließlich einer eigenen Notrufzentrale im Haus, weltweitem Auto- und Reiseschutz, Fahrertrainings und attraktiven Events unterstützt der AvD die Mobilität seiner Mitglieder und fördert die allgemeine Verkehrssicherheit. Das Gründungsmitglied des Automobilweltverbandes FIA betreut seine rund 1,4 Millionen Mitglieder und Kunden ebenso persönlich wie individuell in allen Bereichen der Mobilität und steht für Leidenschaft rund ums Auto.

Die Meisterschaftswertungen der drei erfolgreichsten Motorsport-Nationen im Überblick:

I. ITALIEN

1. Plätze

  • WTCR FIA World Touring Car Cup
  • FIA Karting World Championship – OK
  • FIA Karting International Supercup
  • FIA WRC3 Championship
  • FIA European Hill Climb Championship – Cat.2 Competition
  • FIA Hill Climb Master – Cat.1
  • FIA Hill Climb Master – Cat.2

2. Plätze

  • F4 Italian Championship
  • FIA Karting World Championship – Junior
  • FIA Karting European Championship – Junior
  • FIA Karting European Championship – K22
  • FIA Asia-Pacific Rally Championship
  • FIA RGT Cup
  • FIA European Hill Climb Championship – Cat. 2 Competition
  • FIA Hill Climb Master – Cat. 1
  • FIA Hill Climb Master – Cat. 2

3. Plätze

  • FIA Karting World Championship – OK
  • FIA Karting World Championship – KZ
  • FIA Karting European Championship – KZ
  • FIA RGT Cup
  • FIA European Hill Climb Championship – Cat. 1Production
  • FIA European Hill Climb Championship – Cat. 2 Competition
  • FIA Hill Climb Master Cat .1

II. TSCHECHISCHE REPUBLIK

1. Plätze

  • FIA Karting World Championship – KZ
  • FIA WRC2 Championship
  • FIA European Autocross Championship – Buggy1600
  • FIA European Autocross Championship – TouringAutocross
  • FIA European Autocross Championship – JuniorBuggy
  • FIA International Hill Climb – Cup Cat. 2 Competition
  • FIA European Hill Climb Championship – Cat. 1 Production

 2. Plätze

  • FIA Karting European Chamionship – Superkart
  • FIA Middle East Rally Championship
  • FIA World Cup for Cross-Country Rallies
  • FIA European Autocross Championship – TouringAutocross
  • FIA European Truck Racing Championship

 3. Plätze

  • F4 UAE Championship – Certified by FIA
  • FIA European Rally Trophy – Final
  • FIA European Autocross Championship – TouringAutocross
  • FIA International Hill Climb – Cup Cat. 3 E1
  • FIA European Hill Climb Championship – Cat. 2 Competition

III. DEUTSCHLAND

1.Plätze

  • FIA Formula 3 European Championship
  • F4 German Championship – Certified by FIA
  • FIA Karting European Championship – OK
  • FIA Karting European Championship – Superkart
  • FIA European Autocross Championship – SuperBuggy
  • FIA European Drag Racing Championship – Top Methanol Dragster Funny Car
  • FIA European Truck Racing Championship

 2. Plätze

  • FIA Formula One World Championship
  • F4 UAE Championship – Certified by FIA
  • FIA Karting World Championship – OK
  • FIA GT World Cup
  • FIA European Drag Racing Championship – Top Methanol Dragster Funny Car

 3.Plätze

  • FIA European Autocross Championship – Buggy1600

 

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AvD Automobilclub von Deutschland
Goldsteinstr.237
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 6606-0
Telefax: +49 (0)69 6606-789
http://www.avd.de

Ansprechpartner:
Malte Dringenberg
Pressesprecher
Telefon: +49 (0)69 6606-301
E-Mail: malte.dringenberg@avd.de
Herbert Engelmohr
PR / Öffentlichkeit
Telefon: +49 (0)69 6606-368
E-Mail: herbert.engelmohr@avd.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.