Die B. Braun Melsungen AG bietet das mit dem „Good Design Award 2016“ ausgezeichnete Blutzuckermess-System Omnitest 5 nun auch mit der Übertragungsmöglichkeit der gemessenen Werte via Bluetooth an. Dabei bleiben alle PZN und Hilfsmittelnummern der Geräte – unabhängig von Einzelgerät oder Set-Variante – unverändert, wobei zunächst die weißen Geräte umgestellt werden. Die schwarzen Geräte folgen sukzessive bis Ende Januar 2019.

Omnitest 5

Omnitest 5 lässt sich besonders einfach bedienen. Es erfüllt alle Anforderungen an ein modernes Blutzuckermess-System und kommt mit nur drei Bedientasten aus. Das LCD-Display und der Teststreifeneinschub sind beleuchtet, was auch bei schlechten Sichtverhältnissen oder eingeschränkter Sehfähigkeit eine sichere Bedienbarkeit ermöglicht. Die Timerfunktion erinnert an eine Folgemessung nach dem Essen. Die integrierte Zielwertanzeige zeigt nach der Messung die Abweichung zum optimalen Zielwert an. Einzelne Messergebnisse können mittels Markierfunktion mit verschiedenen Markern versehen und somit besser zugeordnet werden. Das Blutzuckermessgerät und die Teststreifen sind ISO-Norm konform. Sie erfüllen die Anforderungen der DIN ISO 15197:2015 und überzeugen durch die hohe Messgenauigkeit.

Das Blutzuckermessgerät misst mit venösen und kapillaren Vollblutproben. Es muss nicht codiert werden und kann 500 Messwerte sowie drei Durchschnittswerte speichern. Des Weiteren führt Omnitest 5 beim Start automatisch einen Selbsttest aus.

Omnitest 5 benötigt nicht mehr Blut als nötig. Mit nur 0,5 μl Blut zeigt das Gerät nach nur fünf Sekunden das Messergebnis an. Mit der Teststreifen- Auswurftaste kann der Teststreifen hygienisch ausgeworfen werden ohne mit dem benutzten Teststreifen in Kontakt zu kommen. Die Codierung der eingesetzten Teststreifen erfolgt automatisch. Omnitest 5 ist in den Maßeinheiten mg/dL oder mmol/L im Etui einzeln mit Prüfstecker und zwei Batterien sowie im Set mit dem Lanzettiergerät Omnican Lance inklusive zehn Lanzetten, einem Prüfstecker, zehn Teststreifen und zwei Batterien erhältlich.

Ausführliche Informationen und Downloads gibt es unter: https://www.bbraun.de/de/produkte-und-therapien/diabetes/omnitest.html 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen
Telefon: +49 (5661) 71-0
Telefax: +49 (5661) 71-4567
http://www.bbraun.de

Ansprechpartner:
Andrea Thöne
Projektmanagerin Marketing Communications – PR
Telefon: +41 (56) 6171-3541
Fax: +41 (56) 6175-3541
E-Mail: andrea.thoene@bbraun.com
Franziska Hentschke
Telefon: +49 (5661) 71-0
E-Mail: presse@bbraun.com
Andrea Rosenstock
Marketing- und Vertriebsorganisation Deutschland
Telefon: +49 (5661) 71-4421
Fax: +49 (5661) 75-4421
E-Mail: andrea.rosenstock@bbraun.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.