Für Jessica Jensen, die für die HFO Gruppe im Marketing arbeitet, endete das Jahr 2018 mit einem sehr schönen Erfolg: Erfolgreich absolvierte die 22-jährige im Rahmen einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme Ihre schriftliche und mündliche Abschlussprüfung und ist somit seit Ende Dezember geprüfte Fachwirtin für Marketing. 

Die Weiterbildungsmaßnahme, für die sich Jessica Jensen entschieden hat, fand am Bildungszentrum Technische Akademie in Hameln statt, ist ein Praxis-Studiengang in Vollzeit und dauerte insgesamt zwei Monate. Daher musste HFO Gruppe Marketing-Abteilungsleiter Jörg Jahn im September und Oktober letzten Jahres auf eine Stammspielerin seines Teams verzichten. „Das haben wir aber sehr gerne getan! Zum einen, weil wir Jessica diese Chance ermöglichen wollten. Und zum anderen, weil wir natürlich durch ihre zusätzlichen Qualifikationen auch profitieren. Eine klassische win-win-Situation. Ich möchte Jessica ganz herzlich zu ihrem Erfolg gratulieren“, freut sich Jahn.

Der geprüfte Fachwirt für Marketing IHK – die zuständige Kammer war im konkreten Fall die IHK Hannover – ist übrigens eine europaweit sehr wertvolle Qualifikation und steht auf der selben Stufe wie ein Bachelor. Zudem ist er ein öffentlich-rechtlich anerkannter Abschluss, der mit einer erfolgreich absolvierten kaufmännischen Aufstiegsfortbildung erworben wird. Inhaltich ist der Praxis-Studiengang in vier Themenfelder eingeteilt: Marketingstrategien entwickeln, Marketingkonzepte und –Projekte planen und umsetzen, Marketingprozesse analysieren, bewerten und weiterentwickeln sowie Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit. Im Mittelpunkt steht dabei der Wissenstransfer zwischen Theorie und der praktischen Anwendung. All dies hat Jessica Jensen im Herbst des vergangenen Jahres erlernt und in ihren Prüfungen unter Beweis gestellt. „Eine tolle Leistung, zu der ich Jessica beglückwünschen möchte“, lobt der Vorstandsvorsitzende der HFO Gruppe Achim Hager und fügt hinzu: „Uns als HFO Gruppe ist es sehr wichtig, unseren Mitarbeitenden Möglichkeiten für die zusätzliche Erlangung von Qualifikationen zu bieten. In diesem Zusammenhang übernehmen wir auch die Kosten für die Akademie sowie die IHK. Das ist Teil unseres Firmen-Konzepts.“

Und Jessica Jensen selbst? Für sie ist der geprüfte Fachwirt für Marketing IHK der zweite große Schritt ihrer beruflichen Laufbahn nach ihrer 2016 erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Mediengestalterin Digital und Print. „Die Anstrengungen für die Prüfungen Ende Oktober und Mitte Dezember 2018 haben sich gelohnt. Ich freue mich total, dass das alles so prima geklappt hat! Es war eine sehr interessante und spannende Abwechslung und ich versuche, ab nun so viel wie möglich davon in meine tägliche Arbeit bei HFO einzubringen“, sagt sie. Über einige freie Tage über Weihnachten und Neujahre freute sie sich nach all dem Prüfungsstress jetzt aber auch.

Über die HFO Holding AG

Das bayerische Unternehmen mit Sitz in Oberkotzau wurde 1997 gegründet und kontrolliert als Mutterunternehmen u.a. die HFO Telecom GmbH, die Epsilon Telecom. GmbH, die Telego GmbH und die BSO Billingsolutions and Operating GmbH. Die HFO-Gruppe beschäftigt mittlerweile ca. 150 Mitarbeiter. Hinter der HFO stehen mit der Sparkasse Hochfranken, der VR Bank Bayreuth-Hof eG, der Frankenpost Verlag GmbH, der Contract Consulting GmbH, Finanzvorstand Jörg Böckel und Vorstandschef Achim Hager insgesamt sechs Gesellschafter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HFO Holding AG
Ziegeleistraße 2
95145 Oberkotzau
Telefon: +49 (9286) 9404-100
Telefax: +49 (9286) 9404-123
http://www.hfo-holding.de/

Ansprechpartner:
Achim Hager
Vorstandsvorsitzender
Telefon: +49 (9281) 9404 – 111
Fax: +49 (9281) 9404 – 123
E-Mail: achim.hager@hfo-holding.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.