Dieser wird am Messestand des BSI (Halle 4, Stand 4-114) erstmalig den Fachbesuchern und interessierten Gästen präsentiert. Ziel des Demonstrators ist es, die Funktionalität und zukünftige Einsatzgebiete intelligenter Messsysteme (iMSys) sowie die von Seiten des BSI geforderten Sicherheitsfeatures vorzuführen.

"Durch die Realisierung eines funktionierenden Messedemonstrators binnen kurzer Zeit belegen wir die Ausgereiftheit unserer umfassenden Smart Metering Lösung und insbesondere der Funktionalitäten unserer einzelnen Hard- und Softwarekomponenten, wie dem Smart Meter Gateway SiconiaTM SMARTY IQ, der Steuerbox SiconiaTM SMARTY IQ-IO, dem Basiszähler SiconiaTM SMARTY BZ sowie dem Sagemcom Fröschl GWA/EMT-System.", berichtet Timo Weng, Key Account Manager bei der Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH." Auf diese Weise werden zukünftige Energieversorgungssysteme, die einen wesentlichen Teil der Digitalisierung der Energiewende ausmachen, erlebbar gemacht."

Am BSI-Messestand wird primär die Funktionalität des SiconiaTM SMARTY IQ SMGw in den unterschiedlichen Netzen, wie dem lokalen metrologischen Netz (LMN), dem lokalen Heimnetz (HAN) oder dem Zugriff von außen über die sogenannte WAN-Schnittstelle visualisiert (nach BSI TR-03109-1). Während über die LMN-Schnittstelle reale Messwerte von dem SLP-Zähler SiconiaTM SMARTY BZ und einem Wasserzähler über das SMGw übertragen werden, liefert das Gateway über die WAN-Schnittstelle die abgefragten Messwerte an das Sagemcom Fröschl GWA/EMT-System. Über die HAN-Schnittstelle können auf dem Letztverbraucherdisplay, eine Darstellung für den Endverbraucher, nach erfolgreicher Authentifizierung Lastwerte und Einspeisung in Echtzeit angezeigt werden.

Neben dem iMSys-Demonstrator wird zukünftig eine zweite, portable Demonstrationslösung von Sagemcom Dr. Neuhaus für das BSI realisiert. Dort werden zusätzliche interaktive Anwendungsfälle implementiert, wie bspw. der Prozess der Spontanauslesung inklusive Einspielung des Tarifierungsprofils oder auch die erforderlichen Schritte zur Anmeldung eines Servicetechnikers am SMGw.

 

Weitere Informationen zur Smart Metering Komplettlösung:

Sagemcom Dr. Neuhaus & Sagemcom Fröschl

E-world-Stand: 3-444 in Halle 3

Über die Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH

Sagemcom ist ein französischer Hightech-Konzern von internationaler Größe und arbeitet im Bereich Broadband (Set-Top-Boxen, Multi-Gigabit Gateways), Smart City und Internet of Things (Gründungsmitglied der LoRa Alliance).

Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von 2,05 Milliarden Euro und beschäftigt 4.000 Mitarbeiter auf fünf Kontinenten. Sagemcom zielt darauf ab, weiterhin ein weltweit führender Anbieter von Kommunikationsendgeräten mit hohem Mehrwert zu sein.

www.sagemcom.com // www.facebook.com/SagemcomOfficial // https://twitter.com/Sagemcom

Pressekontakt
Frau Sylvaine COULEUR
presse@sagemcom.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH
Papenreye 65
22453 Hamburg
Telefon: +49 (40) 553040
https://www.sagemcom.com/neuhaus

Ansprechpartner:
Konstanze Kobs
Telefon: +49 (40) 55304-5220
Fax: +49 (40) 55304-180
E-Mail: konstanze.kobs@sagemcom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.