In diesem Jahr wird Klingspor zum ersten Mal auf der Baumaschinenmesse, kurz bauma, vom 8. bis 14. April 2019 in München, als Aussteller dabei sein. Alle drei Jahre trifft sich hier die internationale Baubranche, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Klingspor wird vor allem sein umfangreiches Portfolio an Diamantwerkzeugen aus eigener Herstellung präsentieren, welches seit 2015 fester Bestandteil des Klingspor Produktsortiments ist.

Gut. Sicher. Gelb. – Klingspor!
Wer Klingspor noch nicht kennt, wird auf der bauma sein gelbes Wunder erleben, denn das Unternehmen hat einiges zu bieten: Auf Basis einer 125jährigen Firmentradition bietet Klingspor vor allem zwei Vorteile: geballtes Fachwissen und ein gleichermaßen breites wie tiefes Produktsortiment.
Als einer der fünf größten Hersteller der Schleifmittelbranche ist Klingspor im Fachhandel und unter Endanwendern eine feste Größe. Das Unternehmen bietet Schleifmittel in nahezu jeder Ausführung und für fast jedes Material. Ob Schleifmittel auf Unterlage, Trenn- und Schruppscheiben oder hochwertige Diamantwerkzeuge – bei Klingspor erhalten die Kunden immer höchste Qualität und Sicherheit. Insbesondere die Baubranche profitiert vom Expertenwissen, welches in die Entwicklung und Produktion der Diamantwerkzeuge einfließt.

Spannende Neuprodukte und einige Überraschungen

Auf der bauma präsentiert Klingspor gleich vier neue Produkthighlights aus dem Diamantsortiment. Darunter eine besonders leise Diamanttrennscheibe für den universellen Einsatz in lärmempfindlichen Gebieten mit einer Geräuschreduzierung um bis zu 20 Dezibel. Außerdem mit im Gepäck: Die DT 350 AB. Eine Trennscheibe, die sowohl Asphalt als auch Beton sauber trennt und dabei nicht nur mit Performance, sondern auch mit einem attraktiven Preis glänzt. Neben diesen Produkthighlights hält Klingspor noch weitere Überraschungen bereit. Besuchen Sie Klingspor auf dem Messestand in Halle A1 auf Stand 541.

Die bauma – Weltleitmesse der Baubranche

Auf ca. 600.000m² Fläche stellen alle drei Jahre rund 3.400 Aussteller aus fast 60 Ländern der Welt aus. Mit mehr als 500.000 Besuchern ist sie eine der größten Messen der Welt und für viele Hersteller der Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie die wichtigste Messe überhaupt. Sie findet alle drei Jahre auf dem Gelände der Messe München statt und dauert jeweils sieben Tage.

 

 

Über die KLINGSPOR AG

Seit 125 Jahren setzt Klingspor weltweit Standards in der Schleiftechno-logie. In den Fabrikationsstätten des Unternehmens werden über 50.000 Artikel für die unterschiedlichsten Schleifanwendungen gefertigt – unter anderem aus den Produktgruppen Schleifmittel auf Unterlage, Trenn-schei¬ben, Schruppscheiben, Schleifmopteller, Schleifmopräder und Di-amantwerkzeuge. Die 36 über den gesamten Globus verteilten Ferti-gungs- und Vertriebsstandorte mit insgesamt über 2.800 Mitarbeitern ermöglichen eine flexible Anpassung an die Bedürfnisse der regionalen Märkte. Für die weltweite Beratungsleistung sorgen mehr als 460 Au-ßendienstmitarbeiter, Ingenieure und hochqualifizierte Techniker.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KLINGSPOR AG
Hüttenstraße 36
35708 Haiger
Telefon: +49 (2773) 922-0
Telefax: +49 (2773) 9222-80
http://www.klingspor.de

Ansprechpartner:
Christin Rabitz
Presse
Telefon: +49 (2773) 922-350
E-Mail: christin.rabitz@klingspor.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.