Barzahlen erweitert sein Partnernetzwerk im Zuge einer Kooperation mit der toom Baumarkt GmbH um rund 300 Standorte. Durch die Zusammenarbeit mit der in Deutschland zu den führenden Baumarkt-Handelsketten gehörenden Tochtergesellschaft der REWE Group, können Barzahlen-Services nun auch über Supermärkte und Drogerien hinaus in Fachmärkten genutzt werden.

Dazu gehören vor allem die grundlegenden Banking Bedürfnisse wie Geld einzahlen und Geld auszahlen. Für Kunden der teilnehmenden Partnerbanken ist dies nun auch bei toom, per Barcodeerzeugung in der eigenen Banking App auf dem Smartphone möglich – ganz ohne Mindesteinkauf.

„Um das Einkaufserlebnis unserer Kunden noch angenehmer zu gestalten, sind wir stetig auf der Suche nach sinnvoll ergänzenden Serviceleistungen“, erklärt René Haßfeld, CEO toom. „Die Integration von Barzahlen ist für uns daher ein weiterer, wichtiger Schritt. Gerade die Möglichkeit auch Bargeld an der Kasse einzahlen zu können, bietet für unsere Kunden einen Mehrwert.“

Barzahlen bietet über die Bankingfunktionen hinaus noch weitere Dienstleistungen an. So können verschiedenste Rechnungen, beispielsweise für Strom, Miete, Telefon, Versicherungen, Reisen oder Online Shopping, über den Barcode, der auf einem der Rechnung beiliegenden Zahlschein abgedruckt ist, an der Kasse gescannt und bezahlt werden. Dabei werden dem Kassenpersonal keine personen- oder rechnungsbezogenen Daten offengelegt. Lediglich die einzuzahlende Summe ist auf dem Zahlschein abgedruckt.

Auch Weina Wang, Head of Retail bei Barzahlen, sieht in der neuerlichen Kooperation einen großen Vorteil: „Das Netzwerk von Barzahlen wird nun eine charakterliche Erweiterung erfahren, denn toom ist der erste Baumarkt unter unseren Partnern. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit und die Möglichkeit, unseren Service so vielen neuen Kunden zugänglich machen zu können“.

Über toom

Mit mehr als 330 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Gartenfachmarkt), 15.100 Beschäftigten und einem Bruttoumsatz von über 2,7 Milliarden Euro zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur REWE Group, einem der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2016 erzielte die 1927 gegründete genossenschaftliche REWE Group einen Gesamtaußenumsatz von über 54 Milliarden Euro und ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 19 europäischen Ländern präsent. +++ toom belegte bei der Wahl zum „Händler des Jahres 2017- 2018” wiederholt den ersten Platz in der Kategorie „Baufachmärkte”. Der Award, vergeben durch Q&A Research BV, ist ein bei Händlern und Verbrauchern anerkanntes Siegel, das die Kundenzufriedenheit widerspiegelt.

Über die Cash Payment Solutions GmbH

Barzahlen ist die größte private Zahlungsinfrastruktur in der DACH Region. Über 15.000 Filialen von stationären Partnern wie z.B. REWE, Rossmann, PENNY und dm drogerie Markt stehen Kunden zur Abwicklung ihrer grundlegenden Banking-Bedürfnisse zur Verfügung.
Die hinter Barzahlen stehende Cash Payment Solutions GmbH wurde 2011 gegründet, wird von Achim Bönsch, Sebastian Seifert und Andreas Veller geführt sowie von namhaften Investoren wie ALSTIN, BTH und REWE Digital unterstützt. Der Zahlungsdienst wird in Deutschland und Österreich durch die Grenke Bank AG erbracht. In der Schweiz nimmt die SBB den Rechnungsbetrag für Barzahlen im Namen und auf Rechnung der Hypothekarbank Lenzburg AG entgegen.

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter [url=https://www.barzahlen.de/de/presse]https://www.barzahlen.de/de/presse[/url].
Twitter: @Barzahlen
Facebook: [url=https://www.facebook.com/barzahlen/]https://www.facebook.com/barzahlen/[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cash Payment Solutions GmbH
Wallstr. 14a
10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 3464616-00
Telefax: +49 (30) 3464616-01
http://www.barzahlen.com

Ansprechpartner:
Ulrike Czekay
Head of PR & Marketing
Telefon: +49 (30) 346461628
E-Mail: presse@barzahlen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.