Am 6. Juni ist es soweit: Der Branchentreff „All around filtration“ von HESCH vermittelt wieder spannende Informationen und Insider-Tipps von namhaften Experten aus der Automatisierungs- und Filtertechnik. Die Veranstaltung findet dieses Jahr in Hamburg statt und befasst sich unter anderem mit den Trend-Themen Industrie 4.0 und IoT, Heißgasfiltration sowie digitale Transformation. Kostenlose Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Bereits am Vorabend der Tagung begrüßt HESCH-Geschäftsführer Werner Brandis die Gäste zu einem unterhaltsamen Rundgang mit dem Nachtwächter durch die historische Speicherstadt. In lockerer Atmosphäre werden die Teilnehmer viele Gelegenheiten zum entspannten Netzwerken haben.

Der Veranstaltungstag selbst wird jede Menge geballter Informationen zu aktuellen Trends aus der Automatisierungs- und Filtertechnik bieten. Sieben Experten informieren über Themen, die die Branche interessieren. Ein Thema ist die Heißgasfiltration, mit deren Hilfe selbst feinste Partikel bis in den Submikron-Bereich ausgeschieden werden können. Ein anderer Vortrag beleuchtet die Rolle der Ventilqualität bei Pneumatik-Anwendungen: Wie wirkt sie sich auf den Druckluft-Verbrauch aus?

Auf dem Tagungsprogramm stehen darüber hinaus Impuls-Referate zu den Vor- und Nachteilen von Einzelkomponenten und Systemlösungen bei Tanksystemen, zur effizienten Datenerfassung in Filtern sowie zu Optimierungsmöglichkeiten bei der Filtration durch verschiedene Filtermedien. Experten geben außerdem Einblicke in eine DevOps-Plattform (Development and Operations) für Prozessintegration und Automatisierung und in Industrie 4.0- und IoT-Anwendungen.

All around filtration ist aber nicht nur eine reine Informationsveranstaltung, sondern bringt auch die Akteure der Filtrationstechnik- und Automatisierungstechnik-Branche zusammen, um sich miteinander zu vernetzen und wertvolle Synergie-Effekte zu erzielen. Anmeldungen sind auf der Website www.all-around-filtration.denoch bis zum 17.05.2019 möglich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird eine frühzeitige Registrierung empfohlen.

Über die HESCH Industrie-Elektronik GmbH

HESCH bietet ein umfassendes Produktportfolio für die Bereiche der Feldbus-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Sensorik sowie HMI- und Anzeige-Lösungen. Der Automatisierungsexperte aus Neustadt bei Hannover kann auf 40 Jahre Erfahrung in der Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik für industrielle Temperatur-Anwendungen zurückblicken. Diese Erfahrung wird auch im Bereich der kundenspezifischen Entwicklungen effektiv genutzt. Die Entwicklung und Produktion findet am eigenen Standort statt.

Industrielle Lösungen rund um die Gebäudetechnik
Die Kernkompetenzen von HESCH liegen im Bereich der thermischen Prozesse, in der industriellen Kommunikation sowie bei betriebssystembasierten Steuerungen. Zum Einsatz kommen die Hard- und Softwarelösungen des Automation-Partners beispielsweise in der Heizungstechnik, Wellnesstechnik, in Großküchen, sowie in der kunststoffverarbeitenden Industrie. CE-konformes Design ist selbstverständlich für HESCH. Darüber hinaus erfüllen die Produkte des Herstellers weitere nationale oder auch internationale Richtlinien wie ATEX, und auf Anfrage auch UL oder GL. Das Unternehmen unterhält zudem ein Qualitätsmanagement-System nach ISO 9001:2008.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HESCH Industrie-Elektronik GmbH
Boschstraße 8
31535 Neustadt
Telefon: +49 (5032) 9535-0
Telefax: +49 (5032) 9535-99
http://www.hesch.de

Ansprechpartner:
Isabel Ludwig
Public Relations
Telefon: 04181 9289232
E-Mail: il@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.