Mit der Linearachse LA125-EDLM erweitert der Positionierspezialist Steinmeyer Mechatronik sein umfassendes Portfolio an hochpräzisen und dynamischen Achsmodulen für Laserapplikationen. Die neue Linearkomponente erreicht beste Ablauf- und Genauigkeitswerte und eignet sich hervorragend für den Einsatz in Mehrachssystemen.

Positionieranwendungen im Bereich Lasertechnik erfordern oft eine Kombination aus hoher Dynamik und gleichzeitig hoher Wiederholgenauigkeit. Als einer der weltweit führenden Hersteller von hochgenauen Positionierlösungen für optische und feinmechanische Systeme kennt Steinmeyer Mechatronik diese Anforderungen genau und bietet eine Vielzahl an leistungsstarken Positionierlösungen, die selbst den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Neu im Portfolio: die Linearachse LA125-EDLM.

Die neue Systemachse baut auf einem Granitkörper auf und erreicht damit beste Ablaufwerte und optimale Genauigkeit. Profilschienen sorgen für eine hohe Robustheit und der eisenlose dynamische Linearmotor garantiert hohe Geschwindigkeiten sowie Beschleunigungen. Die Linearachse lässt sich einfach in Granitstrukturen integrieren, auch der direkte Aufbau auf der tragenden Granitstruktur ist unkompliziert möglich. Dank dieser spezifischen Eigenschaften eignet sich die LA125-EDLM perfekt für den Aufbau von Mehrachs-Lasersystemen mit hoher Dynamik und ist eine ideale Ergänzung zum Achsmodul LA250-EDLM, das sich bereits in vielen Mess- und Bearbeitungsanlagen erfolgreich bewährt hat. Mit der neuen LA125-EDLM ermöglicht Steinmeyer Mechatronik so die Nutzung seiner umfassenden und langjährigen Erfahrungen aus der Messtechnik für Anwendungen in Laseranlagen.

Ob Serienproduktion oder individuelle Kundenanfertigung: Von der Entwicklung über die Fertigung und Montage bis hin zur Testabteilung arbeiten alle Abteilungen am Standort in Dresden Hand in Hand unter einem Dach. So können Synergien optimal genutzt und spezifische Kundenanforderungen schnell und unkompliziert realisiert werden.

Besuchen Sie Steinmeyer Mechatronik vom 24. bis 27. Juni 2019 auf der Laser World in München in Halle B2 am Stand 235.

Über die Steinmeyer Mechatronik GmbH

Steinmeyer Mechatronik ist Teil der weltweit agierenden Steinmeyer Gruppe. Als Kompetenzzentrum für Positionierlösungen, mechatronische Systeme und optische Komponenten bietet die inhabergeführte GmbH innovative Produkte und kundenspezifische Lösungen für individuelle Aufgabenstellungen. Steinmeyer Mechatronik beschäftigt am Standort Dresden mehr als 120 Mitarbeiter. Auf einer Fertigungsfläche von über 3500 m² produziert das Unternehmen Positioniersysteme im Submikrometerbereich für höchste Qualitätsanforderungen – vom Prototypen bis zum fertigen Serienprodukt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Steinmeyer Mechatronik GmbH
Fritz-Schreiter-Str. 32
01259 Dresden
Telefon: +49 (351) 88585-0
Telefax: +49 (351) 88585-25
https://www.steinmeyer-mechatronik.de/

Ansprechpartner:
Susan Gabriel
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-0
E-Mail: sg@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.