Die Schülerinnen erwartet ein erlebnisreicher Tag rund um Naturwissenschaft und Technik mit spannenden Experimenten, vierzehn verschiedenen Workshops, einem Marktplatz mit Informationen zu regionalen Unternehmen, Hochschulen und anderen MINT-Projekten sowie ein Science-Quiz zu Rätseln aus Natur und Wissenschaft. Auch für interessierte Lehrkräfte ist ein Programm vorgesehen, bei dem es einmal um "Open MINT Labs – Virtuelle Labore für SchülerInnen" geht und zum anderen um das „Doing Gender“ im naturwissenschaftlichen Unterricht, also darum, wie im naturwissenschaftlichen Unterricht Geschlechterdifferenzen konstruiert werden. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden Einblicke in duale Studienmöglichkeiten an der Hochschule Kaiserslautern über das kooperative Studienmodell KOSMO.

An der Veranstaltung wirken neben der Hochschule Kaiserslautern weitere Bildungseinrichtungen mit, wie die Ada-Lovelace-Gruppe der TU Kaiserslautern, das KOMMS der TU Kaiserslautern, das Schülerlabor Sinntec der Universität des Saarlandes, die IGS Contwig, die Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens, CEDU Concepts for Education, ELMO Connecting Minds, die Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens sowie die Unternehmen psb intralogistics und John Deere. Hauptsponsor der Veranstaltung ist der TÜV Saarland.

Die Möglichkeit zur Anmeldung für Schülerinnen und Lehrkräfte sowie weitere Informationen finden sich unter www.hs-kl.de/mtk. Anmeldeschluss ist der 10. Juni 2019.

Programm

Ab 8:30 Uhr Registrierung
9:00 – 9:15 Uhr Kongresseröffnung mit Grußworten, Atrium Vizepräsident für Lehre, Studium und Internationalisierung der HS KL, Pof. Dr.- Ing. Albert Meij, Herr Schlicher, Geschäftsführung Dynamikum Herr Thorsten Greiner, TÜV Moderation Kristin Buchinger, Hochschule Kaiserslautern
9:15 – 9:35 Uhr Eröffnungsveranstaltung Science-Quiz – Rätsel aus Natur und Wissenschaft mit spannenden Experimenten, Prof. Dr. Dr. Oliver Müller und Harry Huber, Diplombiologie-/Chemielehrer
9:40 Uhr Bustransfer vom Dynamikum zum Campus bzw. Marktplatzbesuch
10:00 – 11:30 Uhr Schülerinnen: 1. Workshoprunde, Dynamikum und Campus Lehrkräfte: KOSMO – Dual Studieren an der HS Kaiserslautern und Doing- Gender im naturwissenschaftlichen Unterricht
11:40 Uhr Bustransfer vom Dynamikum zum Campus bzw. Infokarussell
12:00 – 12:30 Uhr Kurzvorstellung der beteiligten Institutionen
12:30 – 13:15 Uhr Mittagspause "Meet and eat"
13:15 Uhr Bustransfer vom Dynamikum zum Campus bzw. Marktplatzbesuch
13:30 – 15:00 Uhr Schülerinnen: 2. Workshoprunde, Dynamikum und Campus Lehrkräfte: Open MINT Labs – Virtuelle Labore für SchülerInnen
15:00 Uhr Bustransfer vom Dynamikum zum Campus bzw. Marktplatzbesuch
15:15 – 15:30 Uhr Ausgabe der Teilnahmeurkunden und Verabschiedung im Atrium

Workshopthemen für Schülerinnen:

Handytasche
Erkennen von Handschrift: Sauklaue vs. Machine Learning
Technik zum Anfassen
TeSiS – Technische Sinnesorgane im Smartphone
Identifizierung von Fasern und Haaren unter dem Mikroskop
DIY: Bau Dein Brettspiel
CAD
Das Geheimnis des E-Commerce: Wie funktioniert heute bestellt und morgen geliefert?
Radioaktivität
Einstieg in die digitale Welt – Coden mit Calliope
Logistik sortiert
Roberta – Wie programmiere ich einen Roboter?
Isoliere deine eigene DNA
Bionik = Natur und Technik

 

 

Über Hochschule Kaiserslautern
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Kaiserslautern
Schoenstraße 11
67659 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 3724-0
Telefax: +49 (631) 3724-2105
https://www.hs-kl.de

Ansprechpartner:
Elvira Grub
Pressearbeit
Telefon: +49 (631) 3724-2163
Fax: +49 (631) 3724-2334
E-Mail: presse@hs-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.