Bei den diesjährigen Germand Brand Awards hat VARTA mit seinem Schauraum zur Batteriegeschichte des Konzerns, der sogenannten „Time Capsule“, in der Kategorie „Brand Experience of the Year“ und „Brand Communication – Architecture & Buildings“ gewonnen. Zum vierten Mal wurden vergangene Woche in Berlin die Preisträger des German Brand Award geehrt. Mehr als 700 geladene Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Medien folgten der Einladung. Initiator des Awards ist der Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde. Mit dem German Brand Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und danke der Jury für die Anerkennung“, sagt Herbert Schein, CEO der VARTA AG. „Sie unterstreicht die starke Positionierung unserer Marke, die sowohl für Tradition und Zuverlässigkeit als auch für Innovation und Technologieführerschaft steht.“

Seit 1887 steht der Name VARTA für intelligente Energiespeicher „Made in Germany“. Was als Pionierleistung begann, ist heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und erfüllt vielfältige Ansprüche. Der Schauram „Time Capsule“ wurde entwickelt, um Besuchern des VARTA-Standorts Nördlingen die Marke VARTA, historistische Exponate und aktuelle Produkte näher zu bringen sowie einen detaillierten Einblick in die spannende Unternehmensgeschichte zu geben. In ihm vereint sich die über 130-jährige Tradition und Ausblick auf technologische Innovationen.

Die VARTA „Time-Capsule" nimmt ihre Besucher mit auf eine Reise in die Vergangenheit und erzählt die Entwicklung und Meilensteine der Batterietechnologie bis hinein in die Gegenwart. Sie gibt zudem Ein- und Ausblicke in aktuelle Forschungsprojekte und Zukunftstechnologien von elektrochemischen Systemen, die die Batterietechnologie der Zukunft beeinflussen werden.

Die Jury des German Brand Award setzt sich zusammen aus unabhängigen und interdisziplinären Experten aus Unternehmen, Wissenschaft, Beratung, Dienstleistung und Agenturen. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Eigenständigkeit und Markentypik, Markenprägnanz, Differenzierung zum Wettbewerb und Zielgruppenrelevanz.

Über VARTA Microbattery/VARTA Storage

Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. VARTA Microbattery ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die markt-führende Position auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables, insbesondere bei Hearables, an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf das Design, die System-integration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen für Haushalte und kommerzielle Anwendungen sowie für maßgeschneiderte Batteriespeicher-systeme für OEM-Kunden. Mit vier Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochter-gesellschaften der Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VARTA Microbattery/VARTA Storage
Daimlerstr. 1
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (7961) 921-0
Telefax: +49 (7961) 921-553
http://www.varta-microbattery.com

Ansprechpartner:
Bianca Böttcher-Hüfner
E-Mail: boettcher@solar-consulting.de
Nicole Selle
Corporate Communications
Telefon: +49 (7961) 921-221
E-Mail: nicole.selle@varta-ag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.