Ab Juli ist DocBridge© Pilot 3.8 verfügbar, die neue Version der Output-Management-Software für eine kostenoptimierte Omnichannel-Kundenkommunikation. Wichtigste Neuerung des aktuellen Releases ist eine offene Programmierschnittstelle auf der Basis der REST-Technologie (API), die dem Anwender dadurch eine noch bessere Integration von DocBridge© Pilot in seine vorhandenen Strukturen des Dokumenten– und Output-Management ermöglicht.

Ohne aufwändiges Scripting lassen sich über URLs, wie sie aus der Internetwelt bekannt sind, Funktionen und Daten von DocBridge© Pilot abrufen (zum Beispiel Statusinformationen zu bestimmten Jobs) – unabhängig davon, in welche Gesamtarchitektur des Dokumenten- und Output-Managements die Compart-Lösung beim Unternehmen eingebettet ist.

Kunden können diese Informationen anderen Anwendungen zur Verfügung stellen, Dokumente an DocBridge© Pilot übergeben oder vielfältige Funktionen von DocBridge© Pilot aus anderen Anwendungen heraus steuern. Mit dem neuen Release setzt Compart seinen Ansatz der offenen, REST-basierten Schnittstellen konsequent fort.

Zum Verständnis: REST (Representational State Transfer) beschreibt einen Architekturansatz, der sich an den Paradigmen und am Verhalten des World Wide Web orientiert.

Ziel der REST-Technologie ist es, die Möglichkeiten des modernen Web noch besser für die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation in Form von Webservices zu nutzen.

Vor diesem Hintergrund handelt es sich bei einer REST API um eine Schnittstelle API (Application Programming Interface), über die Daten direkt zwischen unterschiedlichen Systemen ausgetauscht werden können.

Über Compart

Compart ist ein führender globaler Anbieter von Multi-Channel-Lösungen für das Dokumentenmanagement. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland ist seit mehr als zwei Jahrzehnten im Markt präsent und verfügt über Niederlassungen in Europa und Nordamerika sowie ein Partnernetzwerk in Lateinamerika.

Compart unterstützt Unternehmen bei der Steigerung der Effizienz ihrer operativen Prozesse durch Lösungen für eine schnelle und flexible Verarbeitung von hochvolumigen Mengen an Transaktionsdokumenten. Die skalierbare und plattformunabhängige Produktfamilie DocBridge®, die von Compart konzipiert, entwickelt und betreut wird, erlaubt die Ausgabe dieser Dokumente jederzeit und an jedem beliebigen Ort sowohl digital als auch auf Papier.

Weltweit genießt das Unternehmen den Ruf als innovativer Marktführer sowie als Entwickler professioneller und richtungsweisender Lösungen im Bereich des Dokumentenmanagements. Mehr als 1.400 Kunden in 45 Ländern aus unterschiedlichen Branchen wie dem Finanz- und Versicherungsbereich, dem Einzelhandel, der Druckindustrie, dem Telekommunikationsmarkt, dem Versorgungssektor sowie dem Gesundheitswesen setzen Lösungen von Compart ein. Zudem ist Compart Technologiepartner für zahlreiche führende Hersteller in der Industrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Compart
Otto-Lilienthal-Str. 38
71034 Böblingen
Telefon: +49 (7031) 6205-0
Telefax: +49 (7031) 6205-555
http://www.compart.com

Ansprechpartner:
Carsten Lüdtge
PR-Manager
Telefon: +49 (7031) 6205-0
Fax: +49 (7031) 6205-555
E-Mail: carsten.luedtge@compart.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.