Die neuen Micro-ATX-Gehäuse Inspire K2 und K3 von Kolink bestechen nicht nur durch ihr stylishes Aussehen. Die einzigartig gestalteten Vorderseiten beider Gehäuse sind mit auffallender RGB-LED-Beleuchtung verziert. Innen ist trotz des kleineren Formfaktors genügend Platz für kräftige Hardware. Der niedrige Preis macht die neuen Inspire-Cases zu idealen Gehäusen für Sparfüchse mit einem Sinn für außergewöhnliches Design.

Für die Micro-ATX-Gehäuse Inspire K2 und K3 hat sich Kolink etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Vorderseiten sind mit einem einmaligen Design versehen und mit RGB-LED-Strips verziert, die sich über das I/O-Panel steuern lassen. Zusammen ergeben sie ein auffälliges und geheimnisvolles "X" oder einen Look wie aus dem Film Tron. Die gut platzierten Aussparungen dienen der Luftzufuhr und gleichzeitig als Staubfilter. Seitenteile aus getöntem Hartglas gewähren einen Blick ins Innere, etwa auf ein Micro-ATX-Mainboard. Auch sonst passt in das Micro-ATX-Gehäuse kräftige Hardware und genügend Laufwerke, um darin ein optimales Gaming-System unterzubringen.

Die Features der Kolink Inspire K2 und K3 Micro-ATX-Gehäuse im Überblick:

– Auffällig gestaltete Vorderseite mit RGB-Beleuchtung
– Seitenteil aus Hartglas und Netzteil-Slot an der Oberseite
– Platz für 1x 120-Millimeter-Lüfter an der Vorderseite und 1x 92-Millimeter-Lüfter an der Rückseite
– Raum für bis zu 320 mm lange Grafikkarten und CPU-Kühler bis 150 mm
– I/O-Panel mit einmal USB 3.0, einmal USB 2.0 und RGB-LED-Steuerung
– Mit 3,9 Kilogramm besonders leicht und transportabel

Die Kolink-Gehäuse Inspire K2 und Inspire K3 sind besonders preiswerte Micro-ATX-Gehäuse, die sich für stilbewusste Gamer eignet. Sie können beispielsweise bis zu 32 cm lange Grafikkarten aufnehmen. Besonders auffällig sind die Vorderseiten. Beim Kolink Inspire K2 etwa ist die Front mit einer pyramidenähnlichen Wölbung und den, an Leiterbahnen einer Platine erinnernden Aussparungen versehen, durch die Luft ins Innere des Gehäuses gelangt. Akzentuiert wird die Front durch einen, teils lichtdurchlässigen Streifen, hinter dem ein RGB-LED-Strip angebracht ist. Das Inspire K3 hingegen hat zwei Streifen in Form eines "X", die mit zwei RGB-LED-Strips beleuchtet werden und dem Case etwas Geheimnisvolles verleiht. An der Oberseite der vorderen Abdeckung befindet sich das I/O-Panel mit USB-2.0- und USB-3.0-Anschlüssen sowie der Steuerung für die RGB-Beleuchtung, die sich wahlweise auch über das Mainboard steuern lässt. Seitenteile aus getöntem Hartglas runden das stylische Design der beiden neuen Kolink-Gehäuse ab.

Innen hat ein Micro-ATX- oder ein Mini-ITX-Mainboard Platz. Installierte Grafikkarten dürfen 320 Millimeter lang sein, für CPU-Kühler bleibt mit 150 Millimeter genügend Raum für die meisten gängigen Modelle. Für das Kabelmanagement ist die rechte seitliche Abdeckung mit einer Wölbung versehen. An der Vorderseite lässt sich ein 120er Lüfter unterbringen. An die Rückseite passt ein 92-mm-Lüfter. Vorne an der Oberseite befinden sich zwei Slots, im oberen hat ein 3,5- oder ein 2,5-Zoll-Laufwerk Platz. Darunter kann in dem zweiten Slot noch eine 2,5-Zoll-SSD untergebracht werden. Am Boden lässt sich zudem ein 3,5- oder ein 2,5-Zoll-Laufwerk festschrauben.

Kolinks Micro-ATX-Gehäuse Inspire K2 und K3 bei Caseking: www.caseking.de/kolink-inspire-k2-k3 

Über die Caseking GmbH

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali "THE CRE8OR" Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caseking GmbH
Gaußstraße 1
10589 Berlin
Telefon: +49 (30) 5268473-00
Telefax: +49 (30) 5268473-04
https://www.caseking.de/

Ansprechpartner:
Simon Lüthje
Marketing Specialist (DACH)
Telefon: +49 (30) 4036642-29
E-Mail: sluethje@caseking.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.