Nach der erfolgreichen Präsentation des Solar-Log Base auf der diesjährigen Intersolar, ist dieser nun im Handel und im Solar-Log™ Onlineshop erhältlich. Der Solar-Log Base bietet mit der modular aufgebauten Hardware ein überzeugendes Gesamtpaket für mehr Effizienz bei der Steuerung, Regelung und dem Monitoring von PV-Anlagen. Neu im Gepäck hat der Solar-Log Base u.a.: Plug & Play Lösung, Montage auf der Hutschiene, Direktvermarktungsfunktion ohne zusätzliche Hardware sowie integrierte BUS-Analyse und kundenspezifische Lizenzpakete.

Im Solar-Log Base treffen bewährte Features auf eine neue Funktionalität, die ein effektives Energie-Management garantieren. Die neue Serie besteht aus den Modellen Solar‑Log Base 15, Solar-Log Base 100 und Solar-Log Base 2000. Der Solar-Log Base 15 ist für die Anforderungen von PV-Anlagen bis 15 kWp ausgerichtet. Der Solar-Log Base 100 bietet einer Anlagengröße bis 100 kWp optimale Funktionen und der Solar-Log Base 2000 ist für die Ansprüche von Industrieanlagen bis 2 MW ausgelegt.

Erweiterungen leicht gemacht – Lizenzen für zahlreiche Anforderungen

Die hohe Flexibilität, dank des modularen Aufbaus, wird durch die neuen Solar-Log™ Lizenzen weiter gesteigert. Sie sorgen dafür, dass sich die Solar-Log Base Serie an die jeweiligen Bedürfnisse der Anlagenbetreiber anpasst. Verschiedene „Anlagengrößen-Lizenzen“ ermöglichen die Erweiterung der überwachten Anlagengröße.

Höchste Effizienz bei jedem Arbeitsprozess

Solar-Log Base wird vor Ort installiert und kann dann bequem im Büro konfiguriert werden. Dazu erkennt der Solar-Log™ nach der erfolgreichen Hardwareinstallation ganz automatisch, welche Lizenzen benötigt werden, um die gewünschten Funktionen auszuführen. Die jeweiligen Lizenzen sind nach der Inbetriebnahme für 30 Tage kostenlos aktiv geschaltet.

Innerhalb von 30 Tagen nach der Installation können die Lizenzen im Solar‑Log™ Onlineshop erworben werden. Die Aktivierung erfolgt nach dem Einkauf am dazugehörigen Solar-Log™ automatisch und verlangt keinen weiteren Besuch bei der PV-Anlage. Welche Lizenzen genau benötigt werden, gibt der Solar-Log Base auf einem TFT-Display oder über das Webinterface per QR-Code aus. Mit dem individuellen Code werden alle relevanten Informationen zur weiteren Anlagenkonfiguration mit dem Smartphone abgerufen und gespeichert. Alternativ können diese Informationen per E-Mail verschickt werden.

Direkt-Einfach-Schnell- Solar-Log™ Direktvermarktung

Neue Wege geht das Energie-Management-System Solar-Log™ auch im Bereich der Direktvermarktung. War bis dato ein externer VPN-Router, zum Aufbau des VPN-Tunnels zum Direktvermarkter notwendig, ist diese Funktion nun in den Solar-Log Base Modellen integriert. Damit werden nicht nur die Kosten für die Hardware eingespart, sondern auch für deren Installation.

Der Solar-Log Base liefert alle technischen Voraussetzungen und ist sozusagen der Energiemanager: Er liefert die Informationen von der PV-Anlage an den Direktvermarkter und sorgt dafür, dass die Anlage durch diesen regelbar ist.

Über die Solare Datensysteme GmbH

Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) mit Sitz im schwäbischen Geislingen-Binsdorf ist eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Smart Energy, Einspeisemanagement und PV-Monitoring mit weltweitem Service für Betreiber und Installateure. Seit August 2015 ist SDS eine Tochtergesellschaft der BKW AG aus der Schweiz, ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern, das über 7.000 Mitarbeiter beschäftigt.

SDS entwickelt und vertreibt unter anderem seit 2007 die Produktreihe Solar-Log™, die heute bereits weltweit in 134 Ländern verbaut ist und mehr als 293.000 Anlagen mit einer installierten Leistung von 13,62 GWp überwacht. Solar Log™ ist mit 130 verschiedenen Komponenten Herstellern und über 2300 Wechselrichter Modellen kompatibel. Die Lösungen von SDS leisten einen wichtigen Beitrag, um die erneuerbaren Energien erfolgreich in ein intelligentes Stromnetz zu integrieren und die Energiewende zu verwirklichen.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.solar-log.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Solare Datensysteme GmbH
Fuhrmannstr. 9
72351 Geislingen-Binsdorf
Telefon: +49 (7428) 9418-200
Telefax: +49 (7428) 9418-280
http://www.solar-log.com

Ansprechpartner:
Vivian Bullinger
Public Relations & Marketing
Telefon: +49 (7428) 9418-223
E-Mail: presse@solar-log.com
Marco Weinmann
Marketing
Telefon: +49 (7428) 9418-221
E-Mail: presse@solar-log.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel