Der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e. V. (BDV) hat auf seiner Mitgliederversammlung am 13.09.2019 in Düsseldorf einen neuen Vor­stand gewählt. Die Mitglieder haben entschieden: Michel Heuser wird mit höchster Stimm­zahl Vorstandssprecher. Das Amt des stellvertretenden Vorstandssprechers geht an Wolfgang Müller. Die kommenden vier Jahre wird der neu gewählte siebenköpfige Vorstand die Themen des Wirtschaftsverbandes bestimmen und weiterentwickeln.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe im Vorstand und nehme die Wahl gerne an“, so Heuser, Inhaber und Geschäftsführer der Heuser GmbH Verpflegungsautomaten aus Frankfurt. Heuser ist bereits seit 2015 im Vorstand des Verbandes tätig. Der bisherige BDV-Vorstandssprecher, Karl-Heinz Blum, wurde in Düsseldorf feierlich verabschiedet und zum Ehrenpräsidenten ernannt. Blum, Inhaber der Vertriebsverpflegung Blum in Düsseldorf, hatte dem Vorstand fast 30 Jahre lang angehört. Als Vorstandssprecher prägte er in den letzten acht Jahren die Marschrichtung des Verbandes.

In ihren Reden würdigten sowohl der frühere Geschäftsführer Norbert Monßen als auch der aktuelle Geschäftsführer Dr. Aris Kaschefi herzlich sein Wirken und dankten ihm für sein un­ermüdliches Engagement. Blum bedankte sich vice versa bei der Geschäftsstelle, seinen Vorstandskollegen sowie allen Mitgliedern und legte offiziell sein Amt nieder. Mit ihm ver­abschiedete sich auch der stellvertretende Vorstandssprecher Udo Gast und übergab das Amt nach vierjähriger Amtszeit an seinen Nachfolger Wolfgang Müller von der J.K. Landgraf KG. Der neue Vorstand wird in den kommenden Wochen auf seiner ersten Sitzung die Ressortzuständigkeiten fest­legen.

Voll besetzte Mitgliederversammlung und hochkarätige Redner

Eröffnet wurde die diesjährige BDV-Mitgliederversammlung von dem Landtagsabge­ordneten Olaf Lehne, der in seiner Rede die rund 240 Mitglieder zur offiziellen Mitglieder­versammlung begrüßte, davon 141 stimmberechtige Mitglieder. Neben Vorstandswahl und Regularien stellte BDV-Geschäftsführer Dr. Aris Kaschefi am Vormittag das neue Key Visual des Verbandes vor – modern, vielseitig und zukunftsorientiert. Kaschefi skizzierte außerdem die wichtigsten Themen und Herausforderungen der Branche. Im Fokus: die aktuelle Ver­packungsdiskussion zu Ein- und Mehrweg, Nachhaltigkeit, Warenkontrolle sowie Chancen und Risiken neuer Märkte und Verpflegungstrends. Stichworte hier: Snackification und New Work.

Automatenlösungen – „Shop der Zukunft“

Nachdem der neu gewählte Vorstand nach dem Mittagessen bekannt gegeben und der alte verabschiedet worden war, folgte das Vortragsprogramm mit Fachthemen. Den Anfang machte Michael Gerling, Geschäftsführer der EHI Retail Institute GmbH, mit seinem Vortrag zum „Shop der Zukunft“. Anhand vielseitiger Einblicke in die Welt des Einzelhandels und innovativer Vending-Beispiele aus anderen Ländern zeigte er aktuelle Marktpotenziale auf. Gerling verdeutlichte in seinem Vortrag die Entwicklungen im Handel und die Rahmenbe­dingungen für die deutsche Automatenwirtschaft.

Neue Operator-Studie schärft Marktdaten

Referentin Sonja Klein vom BDV stellte die schon im letzten Jahr angekündigte, jetzt fertig gestellte Operator-Studie vor. Die Studie versteht sich ergänzend zu den in Kooperation mit der European Vending & Coffee Service Association (EVA) jährlich herausgegebenen Marktdaten zum deutschen Vendingmarkt und legt den Schwerpunkt auf die Automaten­dienstleister und Produkttrends. Klein ging systematisch auf die wesentlichen Ergebnisse der Studie ein und erläuterte signifikante Marktdaten der Befragung. Die Operator-Studie wurde jedem Mitglied in gebundener Form zur Verfügung gestellt.

Gelungene Keynote: Mitreißender Vortrag von Andreas Hoffstadt

Die Themenbeiträge gipfelten in einem mitreißenden Highlight des Tages. Andreas Hoffstadt – Coach, Autor und Keynote Speaker zog die Mitglieder auch am Ende einer eng getakteten und durch viele emotionale Momente gekennzeichneten Veranstaltung mit seinem Keynote Vortrag zum Thema „Selbstmarketing“ in seinen Bann. Hoffstadt begeisterte mit seinem lebhaften Vortag, in den er die Besucher charmant integrierte.

Deutscher Vending Preis 2019 für Uwe Danner

Die Mitgliederversammlung endete mit der Verleihung des seit 1999 jährlich vergebenen Vendingpreises. Der Vendingpreis zeichnet besondere Verdienste in der Vendingbranche aus. In diesem Jahr ging er an einen Menschen, der trotz anstrengender Rahmenbe­dingungen seine Tätigkeit im Unternehmen und die Mitarbeit im Verband immer in den Fokus stellt. Uwe Danner ist bei der Firma Jakob Gerhardt Automatische Verkaufsanlagen GmbH in Nürtingen beschäftigt und setzt sich insbesondere für das Thema Aus- und Weiterbildung im Verband ein. Die Laudatio, die einen charmanten Einblick in den Werde­gang Danners gab, hielt Udo Gast.

Abendveranstaltung im Theater-Flair der Düsseldorfer „Nachtresidenz“

Krönendes Highlight der Jahreshauptversammlung war fraglos die schillernde Abendver­anstaltung in der Düsseldorfer „Nachtresidenz“. Essen, Trinken, Tanzen, Lachen – die Branche und ihre Partner ließen die Veranstaltung gut gelaunt und entspannt beim an­regenden Come Together und Netzwerken ausklingen. „Das war ganz großes Kino. Der Abend und die Location hat allen gut gefallen“, so Dr. Aris Kaschefi. „Wir haben uns auch sehr über die positive Resonanz der 32 Neumitglieder gefreut.“ Die BDV Jahreshauptversammlung 2020 wird am 19. Juni 2020 in Potsdam stattfinden.

Über Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V

Der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (BDV) ist die führende Wirtschaftsvereinigung der Hersteller von Getränke- und Verpflegungsautomaten und der in diesem Bereich tätigen Automaten-Dienstleister ("Operator") und Lebensmittelhersteller. Der BDV zählt rund 350 Mitglieder, ca. 200 davon sind selbständige Automaten-Dienstleister, meist regional tätige, mittelständische Unternehmen. Insgesamt machen die dem BDV angehörenden Automaten-Dienstleister etwa 2/3 des gesamten Marktes aus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V
Universitätsstraße 5
50937 Köln
Telefon: +49 (221) 4479-68
Telefax: +49 (221) 4225-22
http://www.bdv-vending.de

Ansprechpartner:
Heike Richter
Presse
Telefon: +49 (221) 4479-68
E-Mail: h.richter@bdv-vending.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel