Die richtige Ernährung ist bei Haustieren ein Garant für Gesundheit und Wohlbefinden. Auch Pferd, Hund, Katze, Kaninchen oder Meerschweinchen benötigen ausgewogene und abwechslungsreiche Kost, um aktiv und gesund zu bleiben oder zu werden. Der neue BTB-Lehrgang bietet Interessierten ab sofort die Möglichkeit, sich zum/zur "Ernährungsberater/in für Tiere" ausbilden zu lassen.

Der vierzehnmonatige Lehrgang versetzt die Absolventinnen und Absolventen in die Lage, Tierhalter hinsichtlich der Ernährungsbedürfnisse ihres Tieres professionell zu beraten. Dazu wird ihnen Fachwissen über artgerechte Ernährung und Ernährungsbesonderheiten vermittelt. Das umfasst grundlegende Kenntnisse in der Futtermittelkunde sowie umfassendes Wissen über Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes der Tiere.

Durch die Möglichkeiten, den BTB-Fernlehrgang zum/zur Tierernährungsberater/in einzeln zu belegen oder optional mit der Ausbildung zum/zur „Tierheilpraktiker/in“ zu kombinieren, können die Studierenden entweder einen neuen beruflichen Weg einschlagen oder – falls sie schon über eine veterinärmedizinische Ausbildung verfügen – ihren bisherigen Arbeitsbereich um eine weitere nachgefragte Qualifikation erweitern. Für alle, die eine selbstständige Tätigkeit im Bereich der Tierernährungsberatung anstreben, enthält der Fernlehrgang grundlegendes Wissen zur Selbstständigkeit.

Jürgen Obst, Schulleiter des BTB: "Mit unserem neuen staatlich zugelassenen Fernlehrgang der Tierernährungsberatung runden wir unser Angebot im Bereich der Veterinär-Ausbildungen ab. Wieder bestätigt sich, dass das BTB ganz nah an den Bedürfnissen des Marktes ist, denn die Fachberatung von Tierhaltern und Tierhalterinnen ist ein Betätigungsfeld mit wachsender Nachfrage. Dass auch das Thema Ernährung bei Tieren immer relevanter wird, haben wir bereits jetzt erkannt – und gehandelt. Mit unserem Fernlehrgang „Ernährungsberater/in für Tiere“ stehen den Absolventinnen und Absolventen interessante Karrierewege offen.“

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.btb.info/ausbildung-tierernaehrungsberater.html

Über Bildungswerk für therapeutische Berufe

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) ist seit 34 Jahren auf Aus- und Weiterbildungen im Gesundheitswesen spezialisiert. Alle Lehrgänge in den Bereichen Prävention & Gesundheitsförderung, Psychologie & Pädagogik, Human- & Veterinärmedizin, Betreuung & Pflege sowie Fitness & Sport zeichnen sich durch Praxisnähe und hohe fachliche Qualität aus. Das BTB ist Kooperationspartner wichtiger Berufsverbände. Damit gehört das BTB zu den führenden Anbietern im Weiterbildungssektor.

Die Ausbildungen des BTB sind nach dem Leitsatz ‚Aus der Praxis – für die Praxis‘ konzipiert. Durch die Möglichkeit, bestimmte Studiengänge von Anfang an mit unterschiedlichen Fachrichtungen zu kombinieren, erhalten Absolventinnen und Absolventen einen fachlich umfassenden Einstieg in die Praxis. Das pädagogische Konzept des BTB verknüpft Fernlehrgänge mit Präsenzseminaren, so dass die Studierenden von den Vorteilen beider Unterrichtsmethoden profitieren.

Alle Fernlehrgänge sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Über 40 erfahrende Dozenten und Tutoren leiten die Ausbildungen sowie Seminare und betreuen die Studierenden bis zu zwei Jahre nach Ende der Studienzeit. Diejenigen, die sich für eine berufliche Selbstständigkeit entscheiden, haben Anspruch auf eine kostenlose Beratung zu sämtlichen Fragen der Existenzgründung und des Marketings. Absolventinnen und Absolventen einer berufsbegleitenden Ausbildung erhalten die kostenfreie Mitgliedschaft in einem Berufsverband.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bildungswerk für therapeutische Berufe
Lobirke 1
42857 Remscheid
Telefon: +49 (2191) 46431-0
Telefax: +49 (2191) 46431-50
http://www.btb.info

Ansprechpartner:
Stefan Waloschek
Marketingleiter
Telefon: +49 (2191) 46431-15
Fax: +49 (2191) 46431-50
E-Mail: waloschek@btb.info
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel