Robuste Gehäusesysteme für verschiedenste Einsatzbereiche in der Landwirtschaft präsentiert ROSE Systemtechnik auf der Agritechnica 2019. Das Produktportfolio reicht von Handbediengehäusen über stationäre Bedieneinheiten bis hin zu explosionsgeschützten Gehäusen für Biogas-Anlagen.

Ob Steuergehäuse und Tragarmsysteme für Melkanlagen, Handbediengehäuse für Schrägförderer oder Bedieneinheiten zur Feinsteuerung von Anhängesystemen: ROSE liefert Gehäuse- und Bediensysteme für zahlreiche Anwendungen in der Landtechnik. Die Aluminiumgehäuse, Polyestergehäuse und Edelstahlgehäuse zeichnen sich durch eine große Robustheit aus und werden in vielen Varianten und Baugrößen gefertigt.

Polyestergehäuse von ROSE sind z. B. besonders beständig gegenüber Ammoniak und eignen sich deshalb ideal für die Steuerung von Entmistungsanlagen oder -robotern.  Pflegeleichte Edelstahlgehäuse kommen dagegen in hygienekritischen Bereichen wie an Melksystemen oder im Stall zum Einsatz, denn sie sind leicht zu reinigen und äußerst widerstandsfähig gegenüber aggressiven Reinigungsmitteln.

Auch für das Führerhaus, den Unterboden- und Seitenbereich von Landmaschinen sowie für Einzelkornsämaschinen und Gülleanhänger bietet ROSE die passenden Gehäusesysteme. Sie werden auf Wunsch fertig konfektioniert bzw. mit individuellen Bohrungen, Gravuren und Lackierungen versehen. Sonderlösungen sind auf Anfrage ebenfalls möglich.

Besuchen Sie ROSE Systemtechnik auf der Agritechnica vom 10. bis 16. November 2019 in Hannover am Stand von Dewert Agritech in Halle 17B46.

Über die ROSE Systemtechnik GmbH

Die ROSE Systemtechnik GmbH wurde 1969 in Porta Westfalica gegründet und gehört mit über 350 Mitarbeitern zu den weltweit führenden innovativen Anbietern der industriellen Gehäuse-Systemtechnik. Im Verbund der Phoenix Mecano AG (Schweiz) entwickelt und produziert das Unternehmen hochqualitative Industriegehäuse und Systemlösungen für die Bereiche Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik, explosionsgefährdete Bereiche, MSR- Technik sowie die Nahrungs- und Genussmittelindustrie. ROSE fertigt Standard-Industriegehäuse aus Aluminium, Edelstahl und Kunststoffen sowie Bedien- und Anzeigengehäuse für HMI-Anwendungen. Durch die Übernahme der CRE Rösler Electronic GmbH hat ROSE sein Portfolio um Panel PC, Industrie-Monitore, Embedded PC und mobile HMI-Lösungen erweitert. Zum Produktprogramm gehören außerdem Ex-geschützte Verteilergehäuse und Control Stations für die Petrochemie und die chemische Industrie (On- und Offshore).

Weitere Informationen unter www.rose-systemtechnik.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ROSE Systemtechnik GmbH
Erbeweg 13-15
32457 Porta Westfalica
Telefon: +49 (571) 5041-0
Telefax: +49 (571) 5041-159
https://www.rose-systemtechnik.com

Ansprechpartner:
Katharina Lange
Marketingleitung
Telefon: +49 (571) 5041-464
E-Mail: klange@rose-pw.de
Ramona Lienhop
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-23
E-Mail: rl@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel