Die Berliner Unternehmen PACE und Cockpit4u gaben heute bekannt, dass sie gemeinsam innovative Trainingslösungen für Cockpit-Crews anbieten werden. PACE ist ein führender Anbieter von Softwareprodukten für den Luft- und Raumfahrtbereich, Cockpit4u ein weltweit anerkanntes Ausbildungszentrum für Piloten. Die neue Schulungssoftware setzt vor allem auf die Möglichkeiten virtueller Realität, um Cockpitbesatzungen eine moderne Lernumgebung und ein Höchstmaß und Praxisnähe in der Aus- und Weiterbildung zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen der Partnerschaftsvereinbarung wird PACE maßgeschneiderte Schulungssoftware für das Cockpit4u-Schulungszentrum in Berlin-Schönefeld bereitstellen. Die Erstinstallation umfasst eine voll immersive Simulation eines sogenannten „Walkarounds“, der Vorflugkontrolle rund ums Flugzeug. Mit Hilfe von VR-Headsets tauchen die Anwender in ein virtuelles Flughafenvorfeld ein, wo sie die vorgeschriebenen Verfahrensweisen beim Walkaround risikofrei üben können. Die virtuellen Übungen dienen zunächst nur der Vorbereitung auf spätere Praxisstunden, PACE und Cockpit4u bauen jedoch auf eine baldige regulatorische Gleichstellung mit herkömmlichen Ausbildungsmethoden.

"Derzeit erleben wir einen technologiegetriebenen Paradigmenwechsel, der sich auf alle Bereiche der Luftfahrtausbildung auswirkt", erklärt Jörg Gehrmann, Director Sales Training & Simulation bei PACE. "Cockpit4u und PACE sind ideale Partner, um die Entwicklung neuer Trainingsansätze voranzutreiben: Beide haben ihren Sitz in Berlin, verfügen über sich perfekt ergänzendes Fachwissen und bedienen einen ähnlichen Kundenstamm. Das ungefilterte Feedback der Schüler und Instruktoren von Cockpit4u ist für uns äußerst wertvoll und wird uns helfen, unsere Software so relevant und intuitiv wie möglich zu gestalten."

Christos Diamantopoulos, Geschäftsführer von Cockpit4u, stimmt zu: "Cockpit4u ist auf die Zukunft der Pilotenausbildung vorbereitet. Wir möchten unseren Kunden die beste und neueste technische Ausstattung bieten. Deshalb ist uns die Zusammenarbeit mit innovativen Entwicklern wie PACE sehr wichtig."

Zum Auftakt der Partnerschaft präsentieren PACE und Cockpit4u ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem European Airline Training Symposium, das vom 29. bis 30. Oktober 2019 in Berlin stattfindet.

Über Cockpit4u Aviation Service GmbH

Die Cockpit4u Aviation Service GmbH ist eine der führenden, international agierenden Approved-Training-Organisationen (ATOs) und ein zuverlässiger Anbieter von Ausbildungsleistungen für die Luftfahrtindustrie. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte Bandbreite von MCC, Type Ratings und SFI/TRI Kursen bis hin zu airlinebezogenen Cockpit Crew Trainings auf Airbus, Boeing und Bombardier Flugzeugen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cockpit4u.com

Über PACE GmbH – a TXT company

PACE Gmbh, 1995 in Berlin gegründet, ist ein führender Hersteller innovativer Softwareprodukte für die internationale Luft- und Raumfahrtindustrie. Als Tochterunternehmen von TXT e-solutions ist PACE auf Lösungen für Vorentwurf und Bewertung von Flugzeugen, Produktkonfiguration, Flugbetrieb sowie für die Aus- und Weiterbildung von Cockpit- und Kabinenbesatzungen und Wartungstechniker spezialisiert.

TXT e-solutions ist ein internationaler Anbieter von spezialisierten Softwarelösungen, die Kunden in High-Tech-Bereichen, insbesondere der Luft- und Raumfahrttechnik und Automobilindustrie, in strategischen und geschäftskritischen Prozessen entlang des gesamten Produktlebenszyklus unterstützen. TXT e-solutions ist an der italienischen Börse notiert und verfügt neben dem Hauptsitz in Mailand über Standorte und Tochterunternehmen in Italien, Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pace.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PACE GmbH – a TXT company
Am Bahnhof Westend 13
14059 Berlin
Telefon: +49 (30) 29362-0
Telefax: +49 (30) 29362-111
http://www.pace.de

Ansprechpartner:
Matthias Mani Bidgoli
Director Corporate Communications
Telefon: +49 (30) 29362318
E-Mail: mani.bidgoli@txtgroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel