Neues aus dem Bereich der Frequenzumrichter und Servoverstärker präsentiert SIEB & MEYER auf der SPS 2019: Ein neues Optionsmodul des SD3 ermöglicht die Auswertung von zwei Transducern (Drehmomentaufnehmern) sowie einer HIPERFACE DSL®-Schnittstelle. Der Frequenzumrichter SD2M mit seiner innovativen Drei-Level-Technologie wird um ein 450 kVA-Modell speziell für Turboblower und Turbokompressoren ergänzt. Als Highlight stellt das Lüneburger Unternehmen erstmals eine neue Generation von Frequenzumrichtern vor.

„Auf der diesjährigen SPS hat unser neuestes Produkt seinen ersten Auftritt“, so Torsten Blankenburg, Vorstand Technik der SIEB & MEYER AG. „Der SD4S ist das erste Gerät der neuen Produktfamilie SD4x. Der Frequenzumrichter ist konzipiert für kleine Hochgeschwindigkeitsspindeln bzw. -motoren im Leistungsbereich von wenigen hundert Watt. Weitere Informationen zu diesem Gerät werden wir erst auf der Messe herausgeben. Ein Besuch auf unserem Stand lohnt sich!

Aber auch beim bewährten Frequenzumrichter SD2M mit Drei-Level-Technologie gibt es Neues zu vermelden: Im 1. Quartal 2020 wird eine flüssigkeitsgekühlte Variante mit 450 kVA@480 VAC und 630 Aeff Nennstrom zur Verfügung stehen. Obwohl 50% mehr Leistung erreicht werden, entspricht das Bauvolumen dem des 300 kVA-Geräts. Die äußerst kompakten Abmessungen erlauben eine platzsparende Integration in die Kundensysteme. „Das neue Gerät haben wir speziell für den Bereich der Turboblower und Turbokompressoren konzipiert. Gerade in diesem Bereich der Hochgeschwindigkeits-Strömungsmaschinen konnte der Frequenzumrichter SD2M in den vergangenen Jahren zahlreiche Neukunden für das Seriengeschäft gewinnen“, so Blankenburg. „Der SD2M ist aber weiterhin auch die erste Wahl für Anwendungen in Werkzeugmaschinen oder Prüfständen.“

Nicht zuletzt hat SIEB & MEYER den Servoverstärker SD3 vor Kurzem um ein Optionsmodul für die Auswertung von zwei Transducern (Drehmomentaufnehmern) sowie einer HIPERFACE DSL®-Schnittstelle erweitert. Die zusätzlichen Schnittstellen eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten zum Beispiel im Bereich der Schraub-, Press- und Hebetechnik, zudem lässt sich der Aufwand auf der Verkabelungs- und Komponentenseite signifikant reduzieren.

SIEB & MEYER ist auf der SPS 2019 in Halle 4, Stand 4-230 zu finden. Die Fachmesse findet vom 26. – 28.11.2019 in Nürnberg statt.

Über SIEB & MEYER Aktiengesellschaft

SIEB & MEYER ist ein international erfolgreiches Unternehmen, das Steuerungstechnik, Antriebselektronik und Einspeisetechnik entwickelt und fertigt. Die Frequenzumrichter von SIEB & MEYER finden speziell im Bereich Hochgeschwindigkeitsmotoren und –generatoren ihren Einsatz. Zur Produktpalette gehören zudem Servoverstärker für hochdynamische rotative und lineare Motoren sowie CNC-Steuerungen für die Leiterplattenbearbeitung. Die Einspeisetechnik wird in Applikationsfeldern wie ORC, (Ab)Gasentspannung, Flywheel und Mikrogasturbinen eingesetzt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SIEB & MEYER Aktiengesellschaft
Auf dem Schmaarkamp 21
21339 Lüneburg
Telefon: +49 (4131) 2030
Telefax: +49 (4131) 38562
http://www.sieb-meyer.de

Ansprechpartner:
Alena Junge
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-39
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: aj@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel