Vom 08. bis zum 10. Oktober findet in Nürnberg wieder die it-sa, Europas führende Fachmesse für IT-Sicherheit, statt. Mit dabei ist die Uniscon GmbH, Anbieter von hochsicheren Cloud-Lösungen für den gesetzeskonformen Datenverkehr und seit 2017 Teil der TÜV-SÜD Gruppe. Den diesjährigen Schwerpunkt legen die Cloud Security-Experten von Uniscon auf die Sealed Platform, die dank patentierter Technologie höchsten Sicherheitsstandards gerecht wird. Zudem dreht sich am Stand alles um die internationale Marktausweitung.

Hochsichere Cloud Plattform für Daten und Anwendungen

Vor dem Hintergrund, dass digitale Daten besonders schützenswerte Informationen beinhalten können, erfüllt die Sealed Platform strenge Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit. Als Grundlage der Lösung dient die patentierte Sealed-Cloud-Technologie, die mit rein technischen Maßnahmen sicherstellt, dass Informationen verschlüsselt übertragen, verarbeitet und gespeichert werden. Durch die Zero-Privileged Access-Architektur haben Anwender die Sicherheit, dass ausschließlich befugte Personen an die Daten gelangen. Selbst ein privilegierter Zugriff aus dem Rechenzentrum oder durch den Administrator ist technisch ausgeschlossen. Die versiegelte Cloud-Plattform eignet sich dadurch für besonders sicherheitskritische Anwendungen unter den SaaS, IoT und M2M-Angeboten.

„Viele Unternehmen zweifeln noch immer daran, ob sensible Anwendungen in der Cloud EU-DSGVO-konform verwahrt werden können. Mit der Sealed Platform gewährleisten wir den hochsicheren Datenverkehr und den Betrieb von Applikationen mit höchstem Anspruch an IT-Sicherheit“, erklärt Dr. Hubert Jäger, CTO von Uniscon.

Sicherheit für digitale Finanzdienstleistungen und Applikationen

Wie die Sealed Platform in Verbindung mit RegTech zum Einsatz kommt – einer Technologie, die Finanzdienstleistern bei der Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften unterstützt, erklärt Jäger in seinem Vortrag „Master the challenges of regtech-compliance with zero-knowledge cloud technology“. Er zeigt anhand von Use Cases auf, wie die Sealed Cloud Technologie als Basis für RegTech-Lösungen im Banken- und Versicherungssektor eingesetzt wird und dabei die Compliance-Anforderungen erfüllt.

  • Wann: 09.10. um 10:40 Uhr
  • Wo: im Internationalen Forum 10.1

Das Team von Uniscon freut sich auf interessante Gespräche am gemeinsamen Messestand mit der TÜV-SÜD AG in Halle 9, 9-109.

Eine Übersicht zu den Veranstaltungen von Uniscon finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zur Sealed Platform sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage bei presse@uniscon.de.     

Über die Uniscon GmbH

Die Uniscon GmbH ist ein Unternehmen der TÜV SÜD Gruppe. Als Teil der Digitalisierungsstrategie von TÜV SÜD bietet Uniscon hochsichere Cloud-Anwendungen und Lösungen für sicheren und gesetzeskonformen Datenverkehr. TÜV SÜD ist ein weltweit führendes technisches Dienstleistungsunternehmen mit über 150 Jahren branchenspezifischer Erfahrung und heute mehr als 24.000 Mitarbeitern an etwa 1000 Standorten in 54 Ländern. In diesem starken Verbund ist Uniscon in der Lage, mit der Sealed Cloud und ihren Produkten internationale Großprojekte in den Bereichen IoT und Industrie 4.0 zuverlässig zu realisieren.

Weitere Informationen zu Partnern und Produkt: www.uniscon.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Uniscon GmbH
Ridlerstrasse 57
80339 München
Telefon: +49 (89) 41615988-110
Telefax: +49 (89) 41615988-250
https://www.uniscon.com/de/

Ansprechpartner:
Claudia Seidl
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (89) 41615988-103
E-Mail: claudia.seidl@uniscon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel