Der Aufsichtsrat der Elmos Semiconductor AG (FSE: ELG) hat beschlossen, die Bestellung des Vorstandsvorsitzenden Dr. Anton Mindl bis Ende 2020 zu verlängern. Nach seiner dann 15jährigen erfolgreichen Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender wird er dem Unternehmen als Berater auch zukünftig eng verbunden bleiben.   

Dr. Arne Schneider wird als sein Nachfolger mit Wirkung zum 1. Januar 2021 zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Er ist bereits seit 8 Jahren für Elmos tätig, seit 2014 als Finanzvorstand. Er wird das Finanzressort weiterhin leiten. Zwischen 2002 und 2011 war er bei McKinsey & Company im Automobil und High-Tech Sektor aktiv.

„Wir kennen Arne Schneider sehr gut. Er hat bereits in der Vergangenheit wesentliche Beiträge zur positiven Entwicklung der Gesellschaft geleistet. Wir sind überzeugt, dass er auch in seiner neuen Funktion maßgebliche Impulse für die positive und nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft setzen wird. Wir sind zudem stolz, dass es uns einmal mehr gelingt, für zentrale Verantwortungen des Unternehmens interne Kandidaten entwickelt zu haben“, erklärt Dr. Klaus Weyer, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie hier:
https://www.elmos.com/ueber-elmos/newsroom/mediathek.html

Über die Elmos Semiconductor AG

Elmos entwickelt, produziert und vertreibt Halbleiter und Sensoren vornehmlich für den Einsatz im Auto. Unsere Bausteine kommunizieren, messen, regeln sowie steuern Sicherheits-, Komfort-, Antriebs- und Netzwerkfunktionen. Seit über 30 Jahren ermöglichen Elmos-Innovationen neue Funktionen und machen die Mobilität weltweit sicherer, komfortabler und energieeffizienter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elmos Semiconductor AG
Heinrich-Hertz-Str. 1
44227 Dortmund
Telefon: +49 (231) 7549-0
Telefax: +49 (231) 7549-149
http://www.elmos.com

Ansprechpartner:
Mathias Kukla
Pressereferent
Telefon: +49 (231) 7549-199
Fax: +49 (231) 7549-548
E-Mail: invest@elmos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel