Zeitlos, luxuriös, modern sind nur einige der Eigenschaften, die Marmor zu einem attraktiven Material für die Fassadenarchitektur machen. Die natürlichen Schwächen, die der einzigartige Rohstoff insbesondere im Außenbereich in sich birgt, sind jedoch nicht zu unterschätzen. Mit dem Marmor/Glas Composite bietet Dymax eine sichere und innovative Lösung für klassische und transluzente architektonische Designs.

Das Unternehmen Dymax verfügt über eine ausgezeichnete Fachexpertise auf dem Gebiet der UV-härtenden Klebstoffe. Dies zeigt sich am Beispiel des Marmor/Glas Composite für designstarke Fassadenarchitekturlösungen. Der lösemittelfreie Industrieklebstoff härtet innerhalb von wenigen Sekunden vollständig aus und bildet eine starke, transparente und dauerhafte Verbindung zwischen Marmor- und Glasschicht.

Der dank des speziell von Dymax entwickelten UV-härtenden Klebstoffs entstehende einzigartige Verbundwerkstoff entspricht nicht nur den Baunormen in Bezug auf Alterungs-, Feuchtigkeits- und Temperaturbeständigkeit, sondern überzeugt auch mit weiteren Vorzügen. So kann beispielsweise die Dicke des von Natur aus empfindlichen Marmors im Marmor/Glas Composite um bis zu zwei Drittel reduziert werden, ohne Rissbildungen oder Festigkeitsverluste zu riskieren. Ermöglicht wird dies durch die mit Hilfe des innovativen Klebstoffs verbundene Glasschicht, die dem Naturstoff Stabilität verleiht. Und das senkt nicht nur die Materialkosten deutlich. Auch entsteht durch die dünnere Marmorschicht eine unverwechselbare transluzente Ästhetik, mit der sich unterschiedlichste innovative architektonische Designs realisieren lassen. Beispiele für die kreative Umsetzung des einzigartigen Materials sind die King Abdullah Universität in Djeddah, der Bahnhof in Monaco sowie das Objekt Passeig de Garcia 99 in Barcelona.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.dymax.com

Über die DYMAX Europe GmbH

Dymax ist ein internationaler Hersteller und Anbieter von lichthärtenden Materialien, Aushärtungs- und Dosiersystemen. Das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden bietet Komplettlösungen für industrielle Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik, Elektronik- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik u.v.m. Ebenso unterstützt es Hersteller bei der Entwicklung individueller Prozesslösungen. Ihren Hauptsitz hat die Dymax Corporation in Torrington, Connecticut, USA. Gegenwärtig beschäftigt der Hersteller weltweit 370 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Deutschland, China, Hongkong und Korea.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DYMAX Europe GmbH
Kasteler Straße 45
65203 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 962-7900
Telefax: +49 (611) 962-9440
http://www.dymax.de

Ansprechpartner:
Dr. Lydia Duhm-McCann
Product Management
E-Mail: lduhmmccann@dymax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel