Schneider Electric ist erneut in die Liste der „World’s Most Admired Companies“ der US-amerikanischen Zeitschrift Fortune aufgenommen worden. Gegenüber dem Vorjahr konnte sich das Unternehmen um einen Platz verbessern und auf den vierten Rang in der Elektronikindustrie klettern. Mit dem Ergebnis festigt Schneider Electric seinen Ruf als leistungsstarker Allrounder der Branche, der Innovationen mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Integration verfolgt.

Das Ranking der World’s Most Admired Companies basiert auf einer Umfrage unter den Fortune 500 und den Fortune Global 500, den jeweils 500 größten Unternehmen aus den USA und weltweit, gemessen an ihrem Umsatz. Um aus diesen Unternehmen die Top-Performer in insgesamt 52 Branchen zu identifizieren, wurden 3.770 Geschäftsführer, Führungskräfte und Analysten aus diesen Branchen gebeten, Unternehmen nach neun Kriterien zu bewerten: Innovation, Personalmanagement, Nutzung von Unternehmensvermögen, soziale Verantwortung, Qualität des Managements, finanzielle Solidität, langfristiger Investitionswert, Qualität von Produkten und Dienstleistungen sowie globale Wettbewerbsfähigkeit. Besonders hoch bewertet wurde Schneider Electric dabei in Bezug auf soziale Verantwortung, Qualität des Managements sowie Qualität von Produkten und Dienstleistungen. In jeder dieser Kategorien kam Schneider Electric auf Rang 3 in der Elektronikindustrie.

Olivier Blum, Global Chief Human Resources Officer von Schneider Electric, kommentiert: „Bei Schneider Electric glauben wir an Innovationen, die sich positiv auf unseren Planeten auswirken; an Chancengleichheit für alle und überall. Wir befähigen unsere Mitarbeiter, das Beste aus sich herauszuholen. Als führend in unserer Branche anerkannt zu werden, spiegelt unser Engagement für Innovation, Nachhaltigkeit und auch unseren sinnhaften Zweck, unseren gemeinsamen Leitfaden, wider. Wir wollen Energie und Effizienz bringen, um Leben, Fortschritt und Nachhaltigkeit für alle zu ermöglichen.“

Schneider Electric erscheint regelmäßig in Branchenrankings zur Förderung von Nachhaltigkeit und Integration. Erst kürzlich ist das Unternehmen anlässlich des Weltwirtschaftsforum in Davos zum siebten Mal in Folge in die Rangliste der „Global 100 Most Sustainable Corporations“ von Corporate Knights und zum neunten Mal in Folge in die „A List“ des Carbon Disclosure Projects (CDP) aufgenommen worden. Außerdem ist Schneider Electric im Bloomberg Gender-Equality Index 2020 gelistet und im Ranking der Financial Times Diversity Leaders 2020 vertreten, einer Rangliste, die den Unternehmenserfolg bei der Förderung von Gleichstellung und Vielfalt bewertet. Für Schneider Electric bekräftigen solche Auszeichnungen das starke Engagement des Unternehmens für eine integrative, befähigende Kultur und seine langjährigen Bemühungen, Nachhaltigkeit für alle zu fördern.

Über die Schneider Electric GmbH

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, ihre Energie und Ressourcen optimal zu nutzen, und sorgen dafür, dass das Motto "Life Is On" gilt – überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

www.se.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Thomas Hammermeister
Pressereferent
Telefon: +49 (2102) 40494-59
E-Mail: Thomas.Hammermeister@schneider-electric.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel