Der neue Parachute MCR von MET erfreut sich nicht nur bei ambitionierten Mountainbikern äußerster Beliebtheit, sondern kann auch die Jury des renommierten Design & Innovation Award vom Enduro Mountainbike Magazine von sich überzeugen.

Sicherer und besser

Oberstes Ziel des Award-Teams aus internationalen Journalisten, professionellen Testfahrern und Industrie-Experten ist es, Innovationen zu würdigen, die das Mountainbiking tatsächlich besser und sicherer machen.

Dies war auch der Grundgedanke für die Entwicklung des MET Parachute MCR und seinem innovativen "Magnetic Chinbar Release“ (MCR). Daher ist man bei MET in Italien auch besonders stolz auf diese Auszeichnung und freut sich den bereits starken Verkaufsargumenten des Hybrid-Helmes noch ein weiteres hinzufügen zu können!

Der Parachute MCR ist quasi zwei Helme in einem, denn durch den "Magnetic Chinbar Release“ lässt sich der Fullface-Helm im Handumdrehen in eine Halbschale und umgekehrt verwandeln. Dies wiederum macht ihn zum perfekten Kopfschutz für ambitionierte Enduro-Fahrer, oder generell alle Mountainbiker, die sowohl eine perfekte Uphill-, als auch Downhill-Performance suchen, aber nicht immer zwei Helme mit sich herumschleppen wollen.

Fazit der Jury

"Der MET Parachute MCR ist ein stylischer, leichter Fullface-Helm mit leicht abnehmbarem Kinnbügel, integrierter MIPS-Technologie und Downhill-Zertifizierung.

Der Helm verfügt über eine Reihe cleverer Details: Ein revolutionäres Verschlusssystem ermöglicht das Anbringen und Abnehmen des Kinnbügels innerhalb von Sekunden und ohne den Helm vom Kopf nehmen zu müssen. Das Visier lässt sich leicht verstellen, bietet viel Platz für eine Goggle und ist aus einem elastischen Material gefertigt, um eine bessere Haltbarkeit zu gewährleisten. Ein BOA-Verschlusssystem sorgt für eine schnelle Einstellung, während das magnetische Fidlock-System den Kinnbügel sicher arretiert.

Laut unserer Jury ist der MET Parachute MCR die ideale 2-in-1 Lösung für alle Enduro-Piloten, die sicher gehen wollen, dass ihr Kinnbügel allen Anforderungen Stand hält!“

Weitere Informationen unter: www.met-helmets.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RTi Sports GmbH
Am Autobahnkreuz 7
56072 Koblenz
Telefon: +49 (261) 899998-0
Telefax: +49 (261) 899998-19
https://www.rtisports.de

Ansprechpartner:
Lothar Schiffner
Pressestelle
Telefon: +49 (261) 899998-54
E-Mail: lothar.schiffner@rtisports.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel