Angesichts der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie hat die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) entschieden, den anstehenden Jahreskongress in Berlin ersatzlos abzusagen.

Der DCK sollte ursprünglich vom 21. bis 24. April 2020 stattfinden. Mit der Absage kommt die DCK ihrer großen gesellschaftlichen Verantwortung nach und möchte ihren Beitrag dazu leisten, die Verbreitung des Corona-Virus bestmöglich einzudämmen.

Details dazu finden Sie unter http://www.dck2020.de/.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 8931-552
Telefax: +49 (711) 8931-167
http://www.dgch.de

Ansprechpartner:
Kerstin Ullrich
Telefon: +49 (711) 8931-641
Fax: +49 (711) 8931-167
E-Mail: ullrich@medizinkommunikation.org
Anne-Katrin Döbler
Telefon: +49 (711) 8931-641
Fax: +49 (711) 8931-167
E-Mail: ullrich@medizinkommunikation.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel