In Zeiten der Corona-Pandemie ist Solidarität und soziales Handeln wichtiger denn je. Der Rotary Club München-Lehel handelt nach diesem Prinzip und bietet eine telefonische Nachbarschaftshilfe für Corona-Betroffene an.

Ab sofort bietet der Rotary Club München-Lehel in Zusammenarbeit mit weiteren Münchner Rotary Clubs aktive Nachbarschaftshilfe für Corona-Betroffene an. Menschen, die in häuslicher Quarantäne verbleiben müssen oder Angehörige der Risikogruppen können sich bei den Mitgliedern des Rotary Clubs München-Lehel unter der Telefonnummer 089 2000 698 00 melden. Unter dieser Rufnummer werden Einkaufswünsche entgegengenommen. Freiwillige erledigen den Einkauf für die Betroffenen und stellen diesen unter Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen vor der Türe der Personen ab.

Das Projekt wurde kurzfristig durch die beiden Mitglieder Andrea Hellmann und Mirko von Schlachta ins Leben gerufen. Die beiden fanden, dass Nachbarschaftshilfe hervorragend ist. Die Rotary Clubs können aber durch ihr sehr breites Netzwerk und die sozial engagierten Mitglieder viel mehr erreichen. So wurde die Idee kurzfristig geboren und fast über Nacht umgesetzt. Nach kurzfristigem Aufbau einer Website musste nur noch eine Möglichkeit gefunden werden, wie die Einkäufe auch schnellstmöglich koordiniert werden können. Ein einziger Telefonanschluss reichte dafür natürlich nicht aus.

Um die dezentral organisierten Mitglieder über eine gemeinsame Telefonnummer erreichbar zu machen, wurde kurzfristig eine Cloud-Telefonanlage eingesetzt. Eine kurze E-Mail an den Anbieter und dies konnte innerhalb von wenigen Stunden ohne weitere Kosten realisiert werden. Die fonial GmbH unterstützt hierzu die Nachbarschaftshilfe des Rotary Clubs München-Lehel mit der kostenlosen Telefonanlage und kostenfreier Telefonie, auch in die Mobilfunknetze. So sieht schnelle Hilfe aus.

Weitere Informationen zur Nachbarschaftshilfe erhalten Sie unter: https://rotary-coronahilfe.de/ 

 

Über die Rotary Verlags GmbH

Rotary ist ein internationaler Service Club mit weltweit mehr als 1,2 Millionen Mitgliedern. Zur Zielsetzung gehören unter anderem humanitäre Dienste, Einsatz für Frieden und Völkerverständigung sowie Dienstbereitschaft im täglichen Leben. Die Corona-Nachbarschaftshilfe wurde von Mitgliedern des Rotary Clubs München-Lehel ins Leben gerufen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 349997-0
http://rotary.de

Ansprechpartner:
Andrea Hellmann
Rotary Club München-Lehel
Telefon: +49 (175) 27018-13
E-Mail: mail@rotary-muenchen-lehel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel