Die neue Kampagne #kirchefeiert liefert auf Postern, Postkarten und weiteren Bildungsmaterialen die theologischen Antworten auf die Fragen: „Warum Karfreitag?“, „Warum Ostern?“. Die Kampagne erläutert die biblischen Hintergründe der christlichen Feste Karfreitag, Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten, Erntedankfest, Ewigkeitssonntag, Advent und Weihnachten. Vorgestellt wurde die Kampagne heute digital.

„Warum Karfreitag?“ fragt erster Teil der Kampagne
Entwickelt und produziert wurde #kirchefeiert von der der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) in Wuppertal in Kooperation mit der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelischen Kirche von Westfalen. Die Poster enthalten sowie „prägnante Sätze, die beschreiben, worum es bei dem jeweiligen Fest geht“, sagte Sven Körber, Mitentwickler der Kampagne. Die Grafiken lassen aber Spielraum. Während der eine Betrachter in der Ostergrafik ein leeres Grab erkennt, sehen andere Ostereier – je nach dem, was einem das Fest bedeute.

Judy Bailey spielt neuen Song zum Kampagnenstart
Musikalisch wurde der Kampagnenstart von Judy Bailey begleitet. Sie stellte bei der Präsentation ihren neuen Song „Lebendiges Wasser“ vor. Bailey lud per Video ein: „Kommt, singt mit! Feiert mit! Feiert diese Feiertage!“

Material wird Gemeinden und Lehrern zur Verfügung gestellt
Die Zielgruppe der Kampagne sind Gemeinden und Lehrer. Ihnen wird Bildungsmaterial in Form von Meditationen und Bibelarbeiten in Alltagssprache für die Jugendarbeit und den Religionsunterricht zur Verfügung gestellt. Doch auch in sozialen Netzwerken wird die Kampagne gespielt. Dort werden Anwendungsbeispiele in Form von Videos, Fotos, Stories und Texten geteilt.

Stichwort: VEM
Die Vereinte Evangelische Mission (VEM) ist eine internationale Mission, hervorgegangen aus der Arbeit der Rheinischen Mission, der Bethel-Mission und der Zaire-Mission. Sie hat 39 protestantische Mitgliedskirchen in Afrika, Asien und Deutschland und die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Sie arbeiten in gleichberechtigter Weise zusammen. Sitz der VEM ist Wuppertal.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Evangelische Kirche im Rheinland
Hans-Böckler-Str. 7
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 45620
Telefax: +49 (211) 4562490
https://www.ekir.de

Ansprechpartner:
Jens Peter Iven
Pressesprecher
Telefon: +49 (211) 4562-373
Fax: +49 (211) 4562-490
E-Mail: jens.iven@ekir-lka.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel