Die aktuelle COVID-19 Pandemie ist eine Belastung für Gesellschaft und Wirtschaft gleichermaßen. Classic Trader, Europas Old- & Youngtimer Markt, leistet ebenfalls seinen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen und bringt ein Maßnahmenpaket auf den Weg, welches Kunden in diesen schwierigen Zeiten ermöglicht, durch den Einsatz zusätzlicher Vermarktungsinstrumente die negativen Auswirkungen abzufedern. Das Gesamtvolumen aller zur Verfügung gestellten crossmedialen und für Händlerkunden kostenfreien Maßnahmen beträgt über 500.000 EUR.

Die Beeinträchtigungen durch das Corona-Virus wirken sich auf alle Aspekte des privaten, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens aus. Der Handel mit Old- und Youngtimern muss sich wie alle weiteren Wirtschaftszweige den aktuellen Gegebenheiten anpassen und die Herausforderungen der nahen Zukunft meistern. So wie bereits viele Personen im Privaten und in Unternehmen verantwortungsvoll dazu beitragen, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, hat Classic Trader bereits vor mehreren Wochen alle notwendigen Schritte zum Schutz seiner MitarbeiterInnen unternommen, ist aber dennoch uneingeschränkt für seine Kunden erreichbar.

Von April bis Juni unterstützt Classic Trader seine Kunden zusätzlich mit einem groß angelegten, crossmedialen Maßnahmenpaket. „In unsicheren Zeiten ist es für jeden wichtig, auf die Unterstützung und die Solidarität von verlässlichen Partnern vertrauen zu können“, sagt Christian Plagemann, Geschäftsführer der Classic Trader GmbH. „Gerade durch die gesundheitlich notwendigen Einschränkungen in Bezug auf den lokalen Handel ist es unsere Pflicht, als digitaler Vermarktungspartner unsere Kunden mit einem breit aufgestellten internationalen Maßnahmenpaket bei der Bewältigung der aktuellen Krise beizustehen. Dabei möchten wir den individuellen Anforderungen des Marktes gerecht werden und bieten Kunden die Möglichkeit, ihre Aktivitäten fokussiert auf die Märkte und Kundengruppen zu bündeln, die auch in der aktuellen Zeit Interesse an Service- oder Restaurierungsleistungen sowie Einstiegsklassikern und hochwertigen Sammlerfahrzeugen haben.

Mit seinem Online-Marktplatz, dem begehrten Print-Magazin und verschiedensten Marketing- und Kommunikations-Tools bietet Classic Trader den perfekten Rahmen, potentielle Kunden dort abzuholen, wo sie sich jetzt gerade befinden: zu Hause! Sämtliche Kanäle werden in den kommenden Monaten für Händler geöffnet, die im entsprechenden Zeitraum ihren Bestand regulär bei Classic Trader gelistet haben. Pro Kunde steht ein Volumen von 1.000 EUR zur Verfügung. Unter anderem sind exklusive Werbeplacements auf der Start- und Suchergebnisseite von www.classic-trader.com für interessierte Kunden reserviert aber auch werbliche Anzeigen im Classic Trader Print-Magazin können in Anspruch genommen werden.

Das Marketing-Team eröffnet zudem Interessierten die Möglichkeit, im reichweitenstarken Newsletter oder den beliebten Social Media-Kanälen die auf Classic Trader gelisteten Fahrzeuge weltweit zu bewerben. Das Gesamtvolumen aller Maßnahmen beträgt mehr als 500.000 EUR. Für Torsten Claus liegt darin die Chance, den Herausforderungen der kommenden Wochen und Monate erfolgreich zu begegnen. „Die aktuelle Situation ist eine große Aufgabe für alle Beteiligten. Mit unserem umfangreichen Angebot wollen wir unseren Kunden das richtige Werkzeug an die Hand geben, um bezüglich ihrer Wahrnehmung und ihrer Reichweite sogar gestärkt aus der Krise herausgehen zu können. Der beträchtliche Umfang und der finanzielle Einsatz von Classic Trader soll der Größe der Herausforderungen für den Handel gerecht werden und zeigen, dass wir ihm mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln partnerschaftlich zur Seite stehen.“

Für weiterführende Informationen zur Unterstützung steht Händlern das Classic Trader Team unter service@classic-trader.com und +49 30 437 75 19 19 mit Rat und Tat zur Verfügung.

Über die Classic Trader GmbH

Unter www.classic-trader.com betreibt die Classic Trader GmbH aus Berlin den ersten internationalen Marktplatz für den An- und Verkauf von klassischen Fahrzeugen im Internet. Mit über 14.000 Fahrzeug-Inseraten aus aller Welt und monatlich mehr als 7,4 Millionen Seitenaufrufen ist Classic Trader Europas Online-Marktplatz für klassische Automobile und Motorräder. Seit 2016 ergänzt ein eigenes Printmagazin das Angebot von Classic Trader. Das gleichnamige Heft erscheint zweimonatlich im deutschsprachigen Raum.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Classic Trader GmbH
Am Borsigturm 53
13507 Berlin
Telefon: +49 (30) 437751919
http://www.classic-trader.com

Ansprechpartner:
Paolo Ollig
Telefon: +49 (30) 437751919
E-Mail: ollig@classic-trader.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel