VMware hat kürzlich das neuste Major Release von vSphere zur Version 7 auf den Weg gebracht. Für Starline ein wichtiges Thema, denn viele der vor Ort in Kirchheim unter Teck assemblierten Systeme arbeiten mit der VMware-Software zur Rechenzentrums- und Server-Virtualisierung.
 
Die Produktmanager hatten deshalb schon frühzeitig auf eine Zertifizierung hingewirkt. Ältere CPU-Varianten waren zwar bereits freigegen, es fehlten allerdings noch die wichtigen CPUs aus der Cascade-Lake-SP-Familie von Intel (Zealbox Z50-Serie) und die ROME-Prozessoren von AMD (Zealbox Z80-Serie). Nun haben aber auch sie die Lizenz zur Virtualisierung für das Update erhalten.

Die Z50- wie auch die Z80-Server-Lineup von Zealbox unterscheiden sich im Wesentlichen durch ihre Prozessoren und Mainboards. Sie werden nach Bedarf für den Kunden in ein Supermicro-Chassis verbaut, dass je nach Anforderung ein Tower- oder ein Rackmount-Gehäuse (4 – 36 Laufwerke, 1 – 4 HE) sein kann. Das offene Konzept erlaubt es den Technikern dabei aus dem Vollen zu schöpfen: Mit bis zu vier U.2 NVMe-Laufwerken, bis zu 2x 64 Prozessor-Kerne und bis zu 4 TB DDR4-Arbeitsspeicher lassen sich die Server leistungsgerecht ausbauen.

Aber auch schon die Grundausstattung lässt sich sehen: Je nach Modell gibt es zwei 10 GbE oder bis zu vier 1GbE-Ports, separat angelegte und gespiegelte Bootlaufwerke, zusätzliche M.2-Schnittstelle, 10 SATA Ports und bis zu 8 freie PCIe-Slots. So ergibt sich bereits im Minimalausbau viel Spielraum für Datacenter-Ambitionen.

Als High-End-Maschinen eignen sie sich für alle anfallenden Aufgaben, angefangen bei der Virtualisierung und dem Cloud Computing über HCI-Lösungen bis hin zu HPC-Enterprise-Anwendungen.
 

Infos:
Die Zertifizierungen finden Sie in der VMware-Hardware Compability List für die Z50 und Z80-Modelle von Zealbox. Weitere Informationen und technische Daten finden Sie hier (Z50 und Z80).

Über die Starline Computer GmbH

Die Starline Computer GmbH ist seit 1982 im Storage- und Serverbereich tätig und bietet jahrelange professionelle Erfahrung und Spezialisierung mit Datenspeichersystemen. Wir sind eines der ersten Unternehmen, das sich komplett auf Speicher- und Serverlösungen spezialisierte. Dadurch können wir unseren Partnern ein Maximum an Kompetenz garantieren. Starline bietet komplette Virtualisierungs- und Storagelösungen wie SAN (Storage Area Network), RAID-Subsysteme, NAS, IP-Storage, Server, Tape-Libraries und -Autoloader, RAID-Controller, FC-Switche, Backup-Software, HBAs und mehr an. Weitere Informationen finden Sie unter www.starline.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Starline Computer GmbH
Carl-Zeiss-Str. 27-29
73230 Kirchheim/Teck
Telefon: +49 (7021) 487200
Telefax: +49 (7021) 487400
http://www.starline.de

Ansprechpartner:
Bernd Widmaier
Vertriebsleiter
Telefon: 07021 487 200
Fax: +49 (7021) 487416
E-Mail: b.widmaier@starline.de
Markus Wölfel
PR-Manager
Telefon: +49-(0)7021-487 244
Fax: +49-(0)7021-487 444
E-Mail: m.woelfel@starline.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel