.
  • Bridgestone ist exklusiver Reifenpartner für den MC20, den neuen Supersportwagen von Maserati.
  • Speziell entwickelte Bridgestone Potenza Reifen verbessern das Fahrzeughandling, die Kontrolle und die Fahrdynamik für maximale Performance des Supersportwagens.
  • Die zukunftsweisende digitale Reifentechnologie von Bridgestone optimiert den Entwicklungsprozess effizient und nachhaltig.

Bridgestone wurde von Maserati als exklusiver Reifenlieferant für den neuen Supersportwagen MC20 ausgewählt. Diese Zusammenarbeit eröffnet neue Wege, indem Bridgestone die herausragenden Fähigkeiten des neuen Maserati MC20 durch die Entwicklung präziser maßgefertigter Potenza Premiumreifen maßgeblich unterstützt.

Erweitert Grenzen der Performance

In der Entwicklungsphase des beeindruckenden neuen MC20 suchte Maserati nach einem Premium-Sportreifen, der ebenso außergewöhnliche Leistungen erbringen kann. Bridgestone, langjähriger Partner von Maserati, reagierte auf dieses Anforderungsprofil mit individuell exakt abgestimmten Potenza Reifen.

Der MC20 vereint Maseratis neueste technische Innovationen höchster Ingenieurskunst und leitet einen Generationswechsel in der Performance gegenüber den Vorgängermodellen ein. Die speziellen Potenza Reifen von Bridgestone leisten mit ihren Eigenschaften einen wesentlichen Beitrag zum Ausbau der Leistungsfähigkeit des MC20: Durch ein asymmetrisches Profildesign wird die Lenkpräzision und Kurvenstabilität verbessert, während eine neu entwickelte Laufflächenmischung den Grip verstärkt. Zusätzlich zeichnen sich die Reifen durch eine spezielle innere Gürtelstruktur aus, die den Druck auf der Aufstandsfläche bei Kurvenfahrten gleichmäßiger verteilt. Im Ergebnis überzeugt der Hochleistungsreifen mit einer optimalen Kombination aus Kontrolle, Geschwindigkeit und Stabilität, welche die Gesamtleistung des Supersportwagens verbessert.

Der Ursprung der zukunftsweisenden Partnerschaft liegt in Italien

Die langfristige Partnerschaft zwischen Bridgestone und Maserati hat ihre Wurzeln in der Geschichte des Motorsports. Die Potenza Reifen von Bridgestone sind aus einer langen Verbindung mit der Formel 1 entstanden, während der MC20 eine Rückkehr zum Ursprung des Rennsports von Maserati markiert. Herausragende Ergebnisse auf und neben der Rennstrecke zu erzielen ist Teil der zukunftsweisenden Vision beider Unternehmen.

Sowohl Bridgestone als auch Maserati nutzten interne F&E-Zentren und wegweisende Technologien, um den neuen MC20 und seine maßgeschneiderten Reifen zu entwickeln und zu testen. Durch seine firmeneigene Technologie zur digitalen Reifenkonstruktion verkürzte Bridgestone auch die Dauer des Entwicklungsprozesses, wodurch die Umweltauswirkungen durch einen geringeren Ressourcenverbrauch und eine kürzere Produkteinführung begrenzt wurden. Dies trug zu einem effizienteren Prozess bei, da das Design des MC20 in etwa 24 Monaten produziert werden konnte. Für beide Unternehmen besitzt die Integration innovativer, nachhaltiger Technologien hohe Priorität; entsprechend soll in naher Zukunft auch eine elektrische Variante des MC20 auf den Markt kommen.

„Die in Europa entwickelten, getesteten und gefertigten Potenza Reifen sind so konzipiert, dass sie die hohen Anforderungen von Maserati erfüllen“, sagt Steven De Bock, VP Consumer Replacement und OE bei Bridgestone EMIA im Rahmen dieser Ankündigung. „In erneuter Zusammenarbeit mit Maserati haben wir einen speziell konstruierten Potenza Reifen entwickelt, der es dem MC20 ermöglicht, seine Kraft, Kontrolle und sportliche Performance voll auszuschöpfen.“

„Das MC20 Projekt ist das jüngste Kapitel in der zukunftsweisenden Beziehung zwischen Bridgestone und Maserati. Wir teilen beide die gleiche Leidenschaft für Innovation und Spitzenleistung und wollen unseren Kunden Premiumprodukte anbieten, die herausragende Ergebnisse liefern. Der neue Maserati MC20 und die maßgeschneiderten Bridgestone Potenza Reifen, die beide in Italien entwickelt wurden, passen perfekt zusammen. Bridgestone hat damit einen Sportreifen entwickelt, der in der Lage ist, die außergewöhnliche Leistung des MC20 zu fördern und zu verbessern“, so Federico Landini, Maserati Vehicle Line Executive Sports Car.

Über die Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone in Europa, Russland, Nahost, Indien und Afrika (EMIA) mit Hauptsitz in Zaventem (Belgien) ist eine Tochtergesellschaft des Bridgestone Konzerns, einem weltweit führenden Anbieter von nachhaltiger Mobilität und innovativen Lösungen. Zusätzlich zu seinen Premiumreifen bietet Bridgestone EMIA ein wachsendes Portfolio an reifenbezogenen Anwendungen und anderen Mobilitätslösungen. Gemeinsam mit seinen Partnern und geleitet von seinem globalen Engagement für die soziale Verantwortung des Unternehmens, „Our Way to Serve“, setzen sich Bridgestone und seine Tochtergesellschaften für eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft der Mobilität ein sowie für eine Verbesserung der Art und Weise, wie Menschen sich fortbewegen, leben, arbeiten und handeln.

Weitere Informationen finden Sie auf bridgestone.de sowie auf Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und LinkedIn.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bridgestone Deutschland GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 1
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 408-01
Telefax: +49 (6172) 408-490
http://www.bridgestone.de

Ansprechpartner:
Kester Grondey
Pressekontakt
E-Mail: kester.grondey@bridgestone.eu
Benjamin Kolthoff
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Telefon: +49 (40) 85376011
E-Mail: benjamin.kolthoff@bridgestone.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel