Reifengarantien oder -versicherungen werden auf dem deutschen Markt in unterschiedlicher Form angeboten und vermarktet. Die Einführung einer eigenen Garantie ist für den Handel in der Regel eine langfristige Entscheidung und oftmals mit hohem Aufwand verbunden – Endkunden müssen dabei zusätzlich in die Tasche greifen. Um diesen Mehraufwand für Handel und Verbraucher möglichst gering zu halten, führt Bridgestone im Oktober 2020 seine neue kostenfreie Reifengarantie für Premium Sommer-, Winter- oder Ganzjahresreifen ab 17 Zoll ein. Diese erstattet bis zu 100 Prozent des Kaufpreises für den Ersatzreifen und umfasst eine Laufzeit von 24 Monaten. Die Aktion wird ausschließlich im teilnehmenden Fachhandel angeboten.[1]

Einfahrschäden, Schäden durch Bordsteine sowie Brandschäden – was bislang mit Frust und Ärgernis verbunden war, löst Bridgestone nun digital sowie händler- und kundenfreundlich. Mit der neuen zweijährigen Bridgestone Reifengarantie werden Käufer im Falle eines Reifenschadens finanziell bei der Anschaffung eines Ersatzreifens unterstützt. Die Höhe der Unterstützung richtet sich dabei nach dem jeweiligen Zeitraum, der seit dem Kauf des Reifensatzes vergangen ist.

Kundenfreundliche Abwicklung und Mehrwert für Händler

„Mehrkosten für zusätzliche Absicherungen gekaufter Premiumprodukte finden bei Endkunden häufig wenig Anklang“, sagt Torsten Claßen, Director Consumer Products bei Bridgestone Central Europe. „Reifen sind jedoch das einzige Sicherheitssystem am Fahrzeug, das Kontakt zur Straße hat – und das gilt es bestmöglich zu schützen. Deshalb haben wir uns eine attraktive und zugleich einfache Lösung überlegt.“ Neben einer benutzerfreundlichen und modernen Plattform für Endkunden möchte Bridgestone mit der Aktion vor allem auch seine Handelspartner unterstützen. „Unser Ziel ist es auch, Händlern mit unserer neuen Reifengarantie ein zusätzliches Verkaufsargument im Kundengespräch an die Hand zu geben. Wir wollen eine sinnvolle Ergänzung zu ihrem Angebot bieten, um so den Abverkauf von Premiumreifen zu steigern. Durch eine digitale Direktabwicklung mit dem Endkunden soll der Mehraufwand für unsere Händler so gering wie möglich gehalten werden“, so Torsten Claßen weiter.

Ablauf und Handling gestalten sich dabei als einfach und modern. Käufer von vier Bridgestone Pkw-, SUV/4×4- oder Transporter-Reifen ab 17 Zoll können sich auf garantie.bridgestone.de via PC oder Smartphone registrieren. Nach dem Hochladen und Verifizieren des Kaufnachweises tritt die Garantie für 24 Monate in Kraft. Private oder gewerbliche Verbraucher können pro Fahrzeug bis zu zwei Reifensätze und insgesamt bis zu zehn Fahrzeuge für die Bridgestone Reifengarantie anmelden.

Über die Bridgestone Deutschland Gmbh

Bridgestone Central European Region (BSCER) vertreibt Bridgestone Premiumreifen und bietet Mobilitätslösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. BSCER stellt nach Umsätzen den wichtigsten europäischen Markt für das Unternehmen in der Region EMIA dar. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen in der Region Zentraleuropa über 450 Mitarbeiter, davon rund 300 in Deutschland. Der Hauptsitz der Region BSCER befindet sich in Bad Homburg v. d. Höhe. Seit knapp 90 Jahren liefert Bridgestone kontinuierlich Premiumprodukte, auf die sich die Menschen verlassen können, um sicherer und komfortabel an ihr Ziel zu gelangen. Heute wie damals bedeutet das, dass Bridgestone an der Stelle Vertrauen schafft, wo es am meisten darauf ankommt: Dort, wo das Fahrzeug die Straße berührt. Für das Unternehmen stehen echte Lösungen für die tatsächlichen Probleme, mit denen Fahrer auf der Straße tagtäglich konfrontiert sind, im Mittelpunkt. Der Reifenhersteller erfüllt diese Verpflichtung mit einigen der fortschrittlichsten Fabriken der Branche, weltweit führenden Technologien und hervorragenden Partnerschaften – unter anderen mit vielen der angesehensten Automobilherstellern. Bridgestone ist stolz darauf, der größte F&E-Investor der Branche zu sein und hat im vergangenen Jahr global rund 800 Millionen Euro eingesetzt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bridgestone Deutschland Gmbh
Justus-von-Liebig-Straße 1
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 408-01
Telefax: +49 (6172) 408-490
http://www.bridgestone.de

Ansprechpartner:
Kester Grondey
Pressekontakt
Telefon: +49 (6172) 4081182
E-Mail: kester.grondey@bridgestone.eu
Benjamin Kolthoff
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Telefon: +49 (40) 85376011
E-Mail: benjamin.kolthoff@bridgestone.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel