Die „Stadtführung Trier Teil II – von den Kaiserthermen bis zur Römerbrücke“ der ttm nimmt Gäste mit auf die Spuren der Badekultur von der Antike bis ins 20. Jahrhundert.

Entlang des Decumanus begeben sich die Teilnehmer auf die Suche nach Spuren von Wasser in der Stadt. Teilnehmer passieren dabei auch abseits der klassischen Pfade eine Auswahl von Sehenswürdigkeiten der Innenstadt. Darunter finden sich mit den Kaiserthermen, den Babarathermen und der Römerbrücke gleich drei Bauwerke, die Teil des UNESCO-Welterbes der Stadt sind. Teilnehmer durchlaufen in mehreren Stationen die Geschichte des Badewesens der Stadt Trier von den Römern bis heute. Angefangen bei den Kaiserthermen, die Einblicke in die römische Badekultur ermöglichen. Danach bieten die Thermen am Viehmarkt spannende Informationen zum Thema Wasser ebenso wie der weitere Verlauf der Tour, der sich an der ehemaligen Hauptwasserleitung der Römer orientiert. Durch den Alleengürtel, auch als grüne Lunge der Stadt bekannt, geht es weiter zur Synagoge, wo es einiges über das Mikwe und seine Bedeutung zu erfahren gibt. Bei der nächsten Station, den Babarathermen, gilt es, die Hypocausten zu bewundern und einen Einblick zu erhalten, wie in der Antike die großen Bäder beheizt wurden. Zum Abschluss geht es an die Mosel und zur Römerbrücke. Denn wenn man sich mit Triers Wasserwelt beschäftigt, darf Deutschlands älteste Brücke natürlich nicht fehlen, bevor die Tour an den Kranen und mit dem Thema „Baden in der Mosel“ endet.

Kurz und knapp: Stadtführung Trier Teil II – von den Kaiserthermen bis zur Römerbrücke, bis 17. Oktober jeden Samstag um 14.30 Uhr, 90 Minuten

Weitere Informationen zu allen Führungen der ttm finden Sie unter: https://www.trier-info.de/oeffentliche-fuehrungen-rundfahrten

Mehr Informationen
Trier Tourismus und Marketing GmbH
Simeonstraße 55
54290 Trier
Tel. 0651-97808-0
info@trier-info.de   
www.trier-info.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1
54470 Bernkastel-Kues
Telefon: +49 (6531) 9733-0
Telefax: +49 (6531) 9733-33
http://www.mosellandtouristik.de

Ansprechpartner:
Christiane Heinen
PR
Telefon: +49 (6531) 9733-44
E-Mail: heinen.c@mosellandtouristik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel