Das sechste Plenum der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) am Dienstag, 17. November (17-19:30 Uhr), ermöglicht einen Blick in die »IBA-Werkstatt«. Im Mittelpunkt stehen die Planungsprozesse, die derzeit in zahlreichen Projekten und Vorhaben der IBA laufen und vom IBA’27-Team intensiv begleitet werden. Wie gelingt es, solche städtebaulichen Prozesse und planerischen Verfahren agiler, spielerischer und bürgernäher zu gestalten?

Der Abend bietet Raum, anhand ausgewählter Beispiele aus der IBA-Arbeit erste Erfolge, Erkenntnisse und Hürden zu reflektieren. Vertreterinnen aus dem IBA’27-Kuratorium, der Projektträger, des IBA-Teams und weitere Expertinnen beleuchten dabei die Themen Bürgerbeteiligung, Wettbewerbsverfahren und Nachhaltigkeit. Auch für das Publikum gibt es die Möglichkeit, Fragen und Einschätzungen einzubringen. Die Journalistin Amber Sayah führt durch das Programm.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Plenum virtuell statt: Die Veranstaltung wird live aus der Karlskaserne Ludwigsburg gestreamt – am Vorabend der Konferenz »Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien«. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen und Programm: iba27.de/plenum-6-werkstattbericht

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart GmbH
Alexanderstr. 27
70184 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 22835-14
Telefax: +49 (711) 22835-55
http://www.iba2027.de

Ansprechpartner:
Tobias Schiller
Pressesprecher
Telefon: +49 (711) 22835-852
E-Mail: presse@iba2027.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel