Der La Française Lux-Inflection Point Carbon Impact Global Fonds wurde mit dem Zwei-Sterne-Siegel des Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) für nachhaltige Investmentfonds ausgezeichnet. Es ist für 2021 gültig. La Française ist eine internationale Asset-Management-Gruppe mit über 51 Milliarden Euro Assets under Management. Mit dem integrierten Research-Center für nachhaltige Investitionen verfügt die Gruppe über eine anerkannte und vorausschauende Methode zur Berechnung von Carbon Impact.

Das FNG-Siegel ist der Qualitätsstandard für nachhaltige Investitionen auf deutschsprachigen Finanzmärkten: Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. Das Siegel kam 2015 nach einem dreijährigen Entwicklungsprozess unter Einbezug maßgeblicher Stakeholder auf den Markt. Die Nachhaltigkeitszertifizierung muss jährlich erneuert werden.

Erfolgreich zertifizierte Fonds zeichnen sich durch einen stringenten und transparenten Nachhaltigkeitsansatz aus, dessen Umsetzung durch die unabhängige Universität Hamburg geprüft wird.

Der Qualitätsstandard umfasst folgende Mindestanforderungen:
– Transparente und leicht verständliche Darstellung der Nachhaltigkeitsstrategie des Fonds im Zusammenhang mit dem Eurosif Transparenz Kodex und dem FNG-Nachhaltigkeitsprofil
– Ausschluss von Rüstung und Waffen
– Ausschluss von Kernenergie (einschließlich Uranbergbau)
– Ausschluss von Kohle (Bergbau und umfangreiche Stromerzeugung)
– Ausschluss von Fracking und Ölsanden
– Ausschluss in Fällen systematischer und/oder schwerer Verletzung der Prinzipien des UN Global Compact
– Das gesamte Portfolio des Fonds wird anhand von Nachhaltigkeitskriterien (soziale und ökologische Verantwortung, gute Unternehmensführung, Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung und weitere) geprüft.

Der La Française Lux-Inflection Point Carbon Impact Global wurde mit zwei von drei möglichen Sternen für seine besonders anspruchsvolle und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie ausgezeichnet. Zusätzliche Punkte erlangte der Fonds in den Bereichen institutionelle Vertrauenswürdigkeit, Produktstandards sowie Auswahl- und Kommunikationsstrategien.

La Française LUX – Inflection Point Carbon Impact Global: Der Fonds soll zum Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft beitragen und gleichzeitig ein langfristiges Kapitalwachstum erzielen.

Laurent Jacquier-Laforge, La Française Global Head of Sustainable Investing, sagt: „Das FNG-Siegel ist unserer Meinung nach eines der anspruchsvollsten, die es heute gibt. Wir sind stolz darauf, dass unser Investmentansatz mit dem Zwei-Sterne-Siegel ausgezeichnet wurde. Das FNG-Siegel und das französische SRI-Siegel, das dem Fonds ebenfalls verliehen wurde, zeugen von der Qualität der Nachhaltigkeitsstrategie des Fonds und bieten eine Orientierungshilfe bei der Suche nach soliden, professionell verwalteten Nachhaltigkeitsfonds.“

Über die La Française Asset Management GmbH

Ökologische und gesellschaftliche Herausforderungen sind Chancen, die Zukunft zu überdenken. Die Identifizierung der Veränderungen sowie das Verständnis, wie sie das globale Wachstum und letztlich die langfristige Finanzperformance beeinflussen, stehen im Mittelpunkt der Mission von La Française. Die zukunftsorientierte Investmentstrategie der Gruppe baut auf dieser Überzeugung auf.

La Française hat ein Multi-Boutique-Modell entwickelt, um institutionelle und private Kunden in Frankreich und im Ausland zu bedienen, das sich auf zwei Geschäftsbereiche konzentriert: Finanz- und Immobilienanlagen.

La Française, die sich der Bedeutung der umfassenden Veränderungen in unserer zunehmend digitalen und vernetzten Welt bewusst ist, hat eine Innovationsplattform geschaffen, die die neuen Aktivitäten zusammenführt, die als künftige Kerngeschäfte identifiziert wurden.

La Française verwaltet per 31.10.2020 ein Vermögen von 51 Milliarden Euro und hat Niederlassungen in Paris, Frankfurt, Genf, Hamburg, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Stamford (CT, USA), Hongkong, Seoul und Singapur.

La Française ist eine Tochtergesellschaft der Caisse Fédérale de Crédit Mutuel Nord Europe (CMNE). Standard and Poor’s Credit Rating (4/2020): Langfristig: A, negativer Ausblick / Kurzfristig: A-1.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

La Française Asset Management GmbH
Taunusanlage 18
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 975743-0
Telefax: +49 (69) 975743-81
http://la-francaise-am.de

Ansprechpartner:
Monika Mossdorf
Communication Manager / PR Consultant
Telefon: +49 (69) 339978-11
E-Mail: mthole@dolphinvest.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel