Unter dem Motto „Welcome to the Future of intelligent Logistics“ veranstaltet Siemens Digital Logistics am 3. März 2021 das Supply Chain Forum erstmals als Online-Event. Auf dem Branchenforum stellt der Digitalisierungsspezialist und einer der führenden IT-Dienstleister im globalen Supply Chain Management Kundenprojekte und zukunftsweisende Konzepte vor, die Unternehmen dabei helfen, einen Weg durch das Angebotsdickicht digitaler Logistiklösungen zu finden.

„Der Beratungsbedarf in Sachen Digitalisierung wächst rasant und der Ruf nach integrierten Lösungen wird lauter“, sagt Jürgen Schulz, Vice President Consulting bei Siemens Digital Logistics. Ursache dafür sei die zunehmende Begriffsvielfalt in der digitalen Welt, aber auch untereinander konkurrierende Anwendungen, Plattformen und Systeme zur Steuerung logistischer Prozesse. „Predictive Analytics, Internet of Things, Künstliche Intelligenz: Für die individuellen logistischen Herausforderungen eines jeden Unternehmens und dessen spezifischer Umwelt gibt es viele digitale Tools und Optionen“, konstatiert Schulz.

Welche Methoden und Instrumente sind für das eigene Geschäft zukünftig von Bedeutung? Wie können diese gewinnbringend eingesetzt werden? Und: Wie lassen sich die verschiedenen IT-Optionen stimmig orchestrieren?

Auf dem Branchen-Event beleuchten renommierte Supply Chain Experten aus IT und Logistik, die notwendigen Grundbausteine für eine erfolgreiche Digitalisierungen, welche Lösungen in welchem Anwendungsfall zum Einsatz kommen und wie diese sinnvoll mit anderen IT-Lösungen zusammengeführt werden können. Einblicke in die digitale Logistikwelt geben in Fachvorträgen und Diskussionen unter anderem Gastredner von Gartner, dnata Cargo und Gebrüder Weiss.

„Es wird in Zukunft mehr denn je darauf ankommen, die Vielfalt digitaler Anwendungen in der Logistik perfekt zu orchestrieren“ betont Schulz. Dabei unterstützt Siemens Digital Logistics Kunden mit einem Portfolio ganzheitlicher Software- und Consulting-Lösungen im globalen Supply Chain Management.

Mehr Informationen zum Digital Supply Chain Forum 2021 und Anmeldung unter https://www.siemens-digital-logistics.com/supply-chain-forum-2021.html.

Über die Siemens Digital Logistics GmbH

Siemens Digital Logistics ist Spezialist für die Digitalisierung logistischer Prozesse. Als Teil des Siemens-Konzerns zählt das Unternehmen mit seinem Portfolio ganzheitlicher Software- und Consulting-Lösungen zu den führenden IT-Dienstleistern im globalen Supply Chain Management. Grundlage des Angebots ist eine hochmoderne IT-Landschaft. Dazu gehören die Logistikplattform AX4 mit weltweit rund 300.000 Nutzern sowie die Supply Chain Suite (SCS) zur datengestützten Analyse, Simulation und Optimierung von Logistikprozessen.

Siemens Digital Logistics mit Firmensitz in Frankenthal (Rheinland-Pfalz) ist 2018 aus der Zusammenführung der drei renommierten Unternehmen AXIT, LOCOM Consulting und LOCOM Software entstanden. Gemeinsam verfügen sie über 50 Jahre Markterfahrung und betreuen branchenübergreifend Kunden aus Industrie, Handel und Logistik. Siemens Digital Logistics beschäftigt insgesamt 300 Experten an den Standorten Frankenthal, Karlsruhe und Wrocław (Polen).

Muttergesellschaft von Siemens Digital Logistics ist die Siemens Logistics GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Siemens AG mit Sitz in Konstanz ist. Siemens Logistics ist ein führender Anbieter innovativer und leistungsstarker Produkte und Lösungen in den Bereichen Brief- und Paketautomation, Flughafenlogistik mit Gepäck- und Frachtabfertigung sowie Digitalisierung der Logistikprozesse mit intelligenter Software. Ein umfassender Kundenservice vervollständigt das Portfolio. Siemens Logistics ist mit regionalen Gesellschaften international vertreten und in mehr als 60 Ländern aktiv. Unter den Hauptkunden befinden sich namhafte Flughäfen sowie Post- und Paketdienstleister rund um den Globus. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens-logistics.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Siemens Digital Logistics GmbH
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
Telefon: +49 (6233) 45943-0
Telefax: +49 (6233) 45943-900
http://www.siemens-digital-logistics.com/home-de.html

Ansprechpartner:
Christian Wendt
Manager Product Marketing
Telefon: +49 (6233) 45943-119
Fax: +49 (6233) 45943-919
E-Mail: christian.wendt@siemens-logistics.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel