Ein Enterprise Service Management (ESM) ist so gut wie die Qualität der im System verwalteten Daten. Daher benötigt das ESM entsprechende Schnittstellen, um sich diese Daten jeweils aktuell und vollständig aus verschiedensten Datenquellen zu holen. Zu diesen zählen auch Enterprise Mobility (EMM)-Systeme wie MobileIron oder Workspace ONE von VMware. neo42 hat diese Systeme mit dem ESM von Matrix42 verbunden, um für diesen Teilbereich die Datenqualität sicherzustellen. Für die Erfassung der Daten werden die jeweiligen Produkt-APIs genutzt.

Beide Connectoren importieren automatisiert Geräte-Daten aus dem EMM in das Matrix42-System, wo die Daten im Asset- und im Lizenzmanagement zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung stehen.

Die Connectoren sind Bestandteil des neo42 Service Management Depots, einem Service mit cleveren produktivitätssteigernden Erweiterungen für das Matrix42 ESM System.

neo42 erweitert das Service Management Depot fortlaufend, basierend auf Praxiserfahrungen der neo42-Consultants in Kundenprojekten. Die neo42-Webseite bietet Beschreibungen und Videos für alle im Depot enthaltenen Tools und zeigt, wie diese Werkzeuge Sie unterstützen können: Das neo42 Service Management Depot für Service Management mit Matrix42

Über die neo42 GmbH

neo42 GmbH bietet Lösungen und Dienstleistungen rund um Unified Endpoint Management, Enterprise Service Management, Software Asset Management und Enterprise Mobility Management und hat sich dabei auf Produkte der Hersteller Matrix42, Microsoft und VMware spezialisiert. neo42 ist für besondere Expertise bei IT-Dienstleistungen sowie pfiffige Eigenentwicklungen bekannt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

neo42 GmbH
Enselskamp 7a
51674 Wiehl
Telefon: +49 (2261) 99822-10
Telefax: +49 (2261) 99822-90
http://www.neo42.de

Ansprechpartner:
Christina Grübnau
Marketingleiterin
Telefon: +49 (2261) 99822-10
Fax: +49 (2261) 99822-90
E-Mail: christina.gruebnau@neo42.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel