Die Halbjahreszeugnisse sind in den Abschlussklassen verteilt und spätestens jetzt beginnt die Bewerbungsphase. Wer noch nicht weiß, in welche Richtung es gehen soll, noch keinen Ausbildungs- oder Studienplatz hat und Tipps für die Bewerbung benötigt, kann nächste Woche über eine Sonderhotline direkt Kontakt zu den Expertinnen und Experten aus der Jugendberufsagentur aufnehmen.

Um eine gute Beratung für alle Jugendlichen der Abschlussklassen – auch unter pandemiebedingten Voraussetzungen – zu garantieren, wurde für nächste Woche eine Sonderhotline eingerichtet, die ohne Termin zu den Berufsberatern und Beraterinnen der Jugendberufsagentur Chemnitz führt. Wer noch nicht weiß wo es beruflich hingehen soll, ist bei den Beraterinnen und Beratern genau richtig. Sie sind Experten rund um die Berufswahl und wissen, welche offenen Ausbildungsplätze es noch gibt. Sie unterstützen gern bei der Suche sowie beim Bewerbungsverfahren.

Wo sonst Termine notwendig sind, können die Jugendlichen vom 16.2. bis 18.2.21 von 10:00 bis 18:00 Uhr direkt unter der Telefon-Nummer: 0371 567 1990 durchklingeln. Im Beratungsservice sind acht Beraterinnen und Berater zugeschaltet.

„Für das aktuelle Jahr wurden uns bereits mehr als 1.000 freie Ausbildungsplätze gemeldet. Das sind rund 14 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Auswahl ist dementsprechend hoch und wir können Jugendliche optimal bei der Suche und ihrem beruflichen Werdegang unterstützen“, äußert Sylvia Hirschberg, Teamleiterin der Berufsberatung in Chemnitz.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Agentur für Arbeit Chemnitz
Heinrich Lorenz Str. 20
09120 Chemnitz
Telefax: +49 (371) 5672111
https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/chemnitz/startseite

Ansprechpartner:
Stefanie Ebert-Böhm
E-Mail: Chemnitz.PresseMarketing@arbeitsagentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel