Eckdaten:

  • 4LS-Zeilensensoren erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 120.000 Zeilen pro Sekunde
  • Unabhängige Sensorkanäle für RGB + Clear- unterstützen eine farbgetreue Wiedergabe; digitale TDI-Fähigkeit bietet hervorragende Bildqualität bei schwachem Licht
  • 4LS unterstützt strenge Qualitäts- und Prozesskontrollen in intelligenten Fabriken der nächsten Generation

ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von Hochleistungssensorlösungen, führt heute die 4LS-Serie auf dem Markt ein und erweitert damit seine Produktpalette der Sensoren für Machine-Vision-Anwendungen mit neuen, schnelleren und höher auflösenden Zeilensensoren. Der Einsatz von Kameras, die mit 4LS-Sensoren ausgestattet sind, wird den Betreibern der neuesten intelligenten Fabriken helfen, die höchsten Standards der Qualitätskontrolle aufrechtzuerhalten und gleichzeitig das Produktionsvolumen zu erhöhen.

Die 4LS-Zeilensensoren werden in Versionen mit 10K- und 15K-Auflösung angeboten und verfügen über vier Kanäle (Rot/Grün/Blau/Klar), die bis zu 120.000 Zeilen pro Sekunde prüfen können. Die 4LS-Serie bietet dem Systementwickler Flexibilität, um verschiedene Anwendungsanforderungen zu erfüllen. Jede der vier Zeilen kann unabhängig angesteuert und gleichzeitig betrieben werden, um eine farbgetreue Bildaufnahme zu ermöglichen. Kamerahersteller können auch das 4:1 digitale TDI (Time Delay and Integration) implementieren, um eine hohe Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen zu erreichen oder um eine Hochgeschwindigkeits-Objektinspektion durchzuführen. Darüber hinaus bieten die Sensoren die Wahl zwischen einem 8-Bit- und einem 12-Bit-LVDS-Output, um den bestmöglichen Kompromiss zwischen Bildqualität und Geschwindigkeit zu erzielen. Die Full-Well-Charge-Optionen reichen von 10 ke- bis 40 ke-, um den Einsatz in einem breiten Spektrum von Lichtbedingungen zu ermöglichen.

Die Einführung neuer, schnellerer und hochauflösender Zeilensensoren eröffnet Herstellern von Industriekameras und Entwicklern von Machine-Vision-Systemen neue Möglichkeiten, um den Wert ihrer Produkte zu erhöhen, indem sie einen höheren Durchsatz und eine wirksamere optische Kontrolle in Anwendungen wie Druck-, Endlos-Oberflächen- und Web-Kontrolle, Lebensmittelsortierung und Qualitätskontrolle, Display-Kontrolle und Glas-Kontrolle ermöglichen.

Peter Vandersteegen, Segment Marketing Manager bei ams, sagt dazu: „ams hat eine starke Marktposition im Bereich Zeilenscan-Kameras mit den ams Dragster-Sensoren aufgebaut. Jetzt bietet die Einführung der 4LS-Zeilensensoren Entwicklern von Farbzeilenkameras eine neue Option, um die Scan-Geschwindigkeit zu erhöhen und eine verbesserte Vollfarbbildwiedergabe zu unterstützen.“

ams liefert 1D/2D/3D-Technologien für das maschinelle Sehen

Das maschinelle Sehen umfasst eine breite Palette von Anwendungen in der Fabrikautomation, der automatischen Identifikation und Datenerfassung, der Volumen- und Abstandsmessung, der Bewegungsanalyse, intelligenten Transportsystemen und beim Scannen von Dokumenten. Zusätzlich zu den Dragster- und den neuen 4LS-Sensorprodukten bietet ams mehrere Produktfamilien an, die einen kontinuierlichen Bedarf an verschiedenen Anwendungen für das maschinelle Sehen und Anwendungsfälle in 1D/2D/3D abdecken. Eine neuere Anwendung ist das Umgebungssehen immer komplexerer autonomer Roboter und Cobots.

„ams ist führend bei VCSEL-basierten Beleuchtungen und NIR-Bildsensoren mit hoher Quanteneffizienz“, sagt Pierre Laboisse, Executive Vice President Global Sales and Marketing, ams. „Diese Geräte profitieren von den genauen 2D- und idealerweise 3D-Darstellungen der Umgebung und des zu bearbeitenden Objekts. Nah-Infrarot-Beleuchtung, sowohl mit Flut- als auch mit Hochkontrast-Punktbeleuchtungen, kombiniert mit sensiblen NIR-Bildsensoren ermöglicht kompakte, kostengünstige und leistungsstarke 3D-Systeme, denen auch unkontrollierte Beleuchtungsbedingungen nichts anhaben können.

Kompatible Schnittstelle für die Familie der Kameraprodukte

Der 4LS-Zeilenbildsensor wird als Chip-on-Board-Modul auf einem mechanisch robusten und thermisch stabilen Invar-Gehäuse geliefert. Die PCB-Schnittstellen des 4LS 10K und 4LS 15K-Sensors sind vollständig kompatibel und austauschbar, so dass Hersteller von Zeilenkameras eine Produktfamilie mit unterschiedlichen Auflösungen entwickeln können.

Die Pixelgröße in den neuen 4LS-Zeilenbildsensoren beträgt 5,6 µm x 5,6 µm. Der Dynamikbereich beträgt bis zu 54 dB und die Quanteneffizienz 61 % liegt bei 530 nm.

ams liefert weiterhin die Zeilensensoren der Dragster-Serie, die in ein- und zweizeiliger Ausführung und mit einer Auflösung von 2K bis 16K erhältlich sind.

Die vierzeiligen 4LS-Sensoren befinden sich in der Serienproduktion und können über die autorisierten Vertriebspartner von ams bestellt werden. Für Musteranfragen oder bei Bedarf an weiteren technischen Informationen besuchen Sie https://ams.com/4LS.

Über die ams AG

ams ist international führend in der Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Sensorlösungen. Unsere Mission ist es, die Welt mit Sensorlösungen zu gestalten und so die nahtlose Verbindung zwischen Mensch und Technologie zu ermöglichen.

Die Produkte von ams werden in Anwendungen eingesetzt, die höchste Präzision, Empfindlichkeit und Genauigkeit, einen weiten Arbeitsbereich und äußerst niedrigen Stromverbrauch erfordern. Das Produktportfolio umfasst Sensorlösungen, Sensor-ICs sowie Schnittstellen und die damit verbundene Software für Kunden in den Märkten Consumer, Mobilkommunikation, Industrie, Medizintechnik und Automotive.

ams mit Hauptsitz in Österreich beschäftigt global rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist ein wichtiger Partner für mehr als 8.000 Kunden weltweit. ams ist an der SIX Swiss Stock Exchange börsennotiert (Tickersymbol: AMS). Weitere Informationen über ams unter https://ams.com 

ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der ams Group. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ams AG
Tobelbader Strasse 30
A8141 Premstaetten
Telefon: +43 (3136) 500-0
https://ams.com

Ansprechpartner:
Amy Flecher
Vice President Marketing Communications
E-Mail: press@ams.com
Patricia Moosburger
Senior Manager Global Marketing Communications
Telefon: +43 (3136) 50031235
E-Mail: patricia.moosburger@ams.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel